Category Archives: Album: poppe kaate danze

Brings Songtext: Ich schenk dir mi Hätz

Et jitt Saache, die behält mer nit
un su jet han ich hück verschenk
wie dat kom ? ich weiß et nit
doch ich sage dir, et wor nit falsch
mer han jewaad he, vill ze lang
un hück is unsere Daach
ich ston vür dir jerad wie ne kleine Fetz

Kumm, ich schenk dir mi Hätz
du kanns et han, doch ich sage : paß drop op
ich schenk dir mi Hätz
paß jot drop up

Ding blaue Augen un ding lange Bein
woren et eeschte wat soch
du häs jedaach, dat ich ne Macho bin
jetzt weiß du, et is nit wohr
vum Himmel holl ich dir die Stäne eraf
un läch se op di Bett
hück naach bin ich nit mieh dä kleine Fetz

Kumm, ich schenk dir mi Hätz…

Et is vill ze spät, du häs et jetzt allt lang
maach et beste drus, Kind ich bin e beßje bang
wie dat su oft passeet :
op einmol bis du fott un ich allein
du häs mi Hätz in d´r Hand, pass jot drop op

—————————————
Musik aus den Brings Alben:

Poppe Kaate Danze | zwei zoote minsche | Live 1997

Brings Songtext: Han ich dir jesaht

Han ich dir jesaht, dat ich dich jän han
han ich dir jesaht, et kütt nix üvver dich
du brings mi Hätz zum laache,
wenn mer jet zesamme maache
sin ming Sorje wie fottjewisch

Mit dŽr Sonn am Morje su hell un wärm
kann dŽr Daach rüch kumme, he in dingem Ärm
mi Lääve is voll vun Freud,
un jläuv mir ich han et nie bereut
un ming Sorje sin wie fottjewisch

Denn uns Leev kann iwich sin
et is dir un et is de ming
wie die Sonn
Un wenn et ovens stiller weed
sing ich mit dir dat eine Leed
för uns zwei, för uns zwei

Han ich dir jesaht….

Denn uns Leev kann iwich sin
et is dir un et is de ming
wie die Sonn
Un wenn et ovens stiller weed
sing ich mit dir dat eine Leed
för uns zwei, för uns zwei

Han ich dir jesaht….

Is die Naach uch noch su lang,
ich gläuv noch immer dran
denn mer zwei künne alles han
Is die Naach uch noch su lang,
ich gläuv noch immer dran
denn mer zwei künne alles han

Brings Songtext: Stell dich widder hin

Wie off sin mer op die Schnauz jefalle
wie off loche mer op d´r Äd
doch mer ston widder op un zwar alle
weil jede Minsch ens ne Fähler mäht

Morje es ne neue Daach
wo die Sonn uns widder laach

Stell dich widder hin
mer zeije denne wämer sin
stell dich widder hin
mer zeije denne wä mer sin

Mer wore lang allt verjesse
wie d´r Schnee vom letzte Johr
et es schwer, widder huh ze kumme
wenn mer en richtich om Boddem wor

Se waade nor do drop
doch mer jeffe niemals op

Stell dich widder hin…

Brings Songtext: Ne helle Stän

Mi Jlas es leer, minge Kopp es voll
mi Hätz en Symphonie in Moll
die Fernsehbilder loße mich kalt
Belanglosigkeit, nackte Jewalt

Ich rötsch immer deefer in die Naach
ne böse Draum, dä hält mich waach
et es dunkel, et es still
ich muss erus, krich he ze vill

Wat mich jetz noch rette künnt
dat es ne Minsch der zo mir stünd

Hück Naach bruch ich ne helle Stän
doch dŽr Himmel schick nor Rään
ich sinn e Leech in dŽr Fän
Hück Naach bruch ich jet Zuversicht
dröm sök ich di Jeseech
ich maach mich op dŽr Wääch

Ming Jedanke rase, ich ben widder do
us Schadde weede Bilder, ich sinn widder klo
r Rään, kumm wäsch minge Trübsal fott
bring helle Färve in minge Kopp

Die Düvel danze un locke mich an
ich kenn minge Wäsch un do halt ich mich dran
schön wie die Sonn un se rüsche uch söß
doch ming Narve die jöcke, ich weiß se sin bös

Wat mich jetz noch rette künnt
dat es ne Minsch der zo mir stünd

Hück Naach ….

Brings Songtext: A beaultiful day

Wenn et jing, dann dät ich fleje
immer wigger, bis ich dann
irjend wann bei dir bin
un endlich lande kann

Üvver Wöste, üvver Meere
ne Birch un uch ne Wald
bis hin zo dingem Finster
drinne Leech – un mir is kalt

Hey, hey, hey, hey – what a beaultiful day
maach dich parat, denn ich kum flügg ens vor bei

hey, hey, hey, hey – what a beaultiful day
un dies Naach, do jit et nor uns zwei

Jetzt sitz ich he im Auto
de halve Naach lang un ich fahr
vun Kölle bis noh London
sach schnell, dat is nit wohr
Ävver, wo die Liebe hinfällt
hät die Mamm mir allt jesaat
un wenn ich richtig drup bin
sin Flöjel, schnell parat

Hey, hey, hey, hey – what a beaultiful day…

Brings Songtext: Su allein

Jestern hät ne Fründ zo mir jesaht
ich hätt ming Leev plattjemaat
ich dun su, als wör et mir ejal
doch in echt is et en riesen Qual
mit mir kriss du et ärme Dier
ävver gläuv mir, ich kann nix dafür
dat is alles wat ich maache kann
wat fängk mer mit nem Typ wie mir bloß an

Su allein, su allein su allein, su janz allein

Kein Sau klopp mih an minge Dür
schon dausend Johr, su kütt et mir för
sitz ich he janz allein zu Huus
wann kütt ens einer un holt mich rus
doch die han die Schnauz vun mir längst voll
ich weiß nit mih wat ich maache soll
vielleicht is et jo wirklich wohr
dat ich en Arschloch bin schon all die Johr

Su allein, su allein su allein, su janz allein

Brings Songtext: Loss dich falle

Mer jläuve, mer levve, mer hoffe
am Engk do weed alles widder jot
doch jeder Daach, jede Stund
es vielleich ding letzte Sekund

Mer plane uns Levve am Reißbrett
domit uch ja nix scheiv jeiht
doch dŽr leeve Jott mäht, wat er will
mer han dat nor nit kapeet

Drum loss dich einfach falle
un hüür, wat di Hätz dir säht
am Engk sin mer doch alle
nor e bitzje Stübb un Äd

Zwei Pänz, e Auto un e Hüüsje
wenn et jeiht tireck hingger dŽr Stadt
un morjens em Büro, frögs du dich wieso
föhl ich mich möd un schlapp

Wat du bruchs, es Zick för ding Famillich
pack ding Pänz un fahr ens einfach an dŽr Rhing
schmieß Stein in et Wasser, lor dŽr Schiffe hinger
her jlöcklich sin, es nit su schwer

Drum loss dich einfach falle…

Brings Songtext: Et letzte Bier

Et Leech jeit an, die Stöhl die ston om Desch
et süht su us, als mäht die Kneip glich disch
mer sin noch jet am diskutiere
ne letzte Schluck, un mir sin fott
doch dä Weed, dä will et nit kapiere
dä will noh Huus.

Dun uns noch et letzte Bier
ich schwör dann sin mer durch die Dür
jeff uns noch en halve Stund
dann mache mer dä Deckel rund

Wer jeiht schon jän noh Huus, wenn do keiner waad ?
En kahle Bud, wo keiner mit dir schwaad
do han mer et he doch schon vill besser
denn mer wisse nit su räch wo hin
un nix op d´r Welt is schlimmer
als allein zu sin

Dun uns noch et letzte Bier….

Brings Songtext: Lang vorbei

Wenn ich an dich denk, fällt mir su vill in
vör allem dat ich blind jewäse bin
Wie en schwatze Katz, koms du us´em Sack
dreckelije Nähl ungerm rude Lack

Ich han mich blende loße vun dingem jrelle Leech
et is längst widder dunkel op mingem Wääch
Am Engk sin mer Käls immer selver schuld
Dä Schwanz an, dä Kopp us, mer han kein Jedult

Doch dat es lang, lang vorbei,
dat wor nix mit uns zwei.
Doch dat es lang, lang vorbei,
wie der schnee vom letzte johr.

Wenn ich an dich denk, fällt mir su vill in
vör allem dat ich taub jewäse bin
ding Zung is jespallte wie vun ner Schlang
un wenn ich an dich denk, fängk et noch ens an

Et hät lang jeduurt, jetzt han han ich et kapiert :
du bes lang, lang vorbei, wie der Schnee vom letzte Johr
du bes lang, lang vorbei, ja nit mih wohr

Brings Songtext: poppe kaate danze

Arrogant, stinkfaul schläch jelaunt, en jroßes Maul
affjewichs, kleinkariert von Jeburt an schon borniert
Fies, hungsjemein wenn Jefahr droht klitzeklein
ordinär, banal ohne jegliche Moral
Poppe,Kaate, Danze dat kannste,
dat kannste Poppe, Kaate, Danze dat kannste

Karrsch un klamm immer am Nörjele dran
op einem Auge bling un et Fähnche im Wind
Mit d’r Schnüss janz schnell im Kopp nit wirklich hell
in d’r Küch Laminat un im Wunnzimmer Brokat

Poppe, Kaate, Danze….

Katholisch om Papier Weihwasser un Bier
kromm bis in die Knoche un su manches Hätz jebroche

Poppe, Kaate, Danze….