Category Archives: Coldplay News

Coldplay erreichen 5x Gold mit Viva la Vida

„Viva la Vida“ ist für EMI eines der wichtigsten Alben des Jahres 2008. Weltweit bricht das vierte Coldplay-Album Rekorde. In Deutschland für mehr als 500.000 verkaufter Exemplare 5x mit Gold ausgezeichnet, wurde „Viva La Vida“ nun offiziell zum globalen Top-Seller gekürt.

Coldplay CD Viva La VidaDer weltweite Verband der Musikindustrie IFPI, gab bekannt, dass „Viva La Vida“ mit Verkäufen nahe der 7 Millionenmarke das bestverkaufte Album 2008 ist. Von keinem Longplayer wurden in der Geschichte des digitalen Musikvertriebs mehr Downloads innerhalb eines Monats nach Veröffentlichung abgesetzt. Im Februar 2009 gab es zudem noch drei Grammys und einen ECHO in der Kategorie „Beste Gruppe International“.

Das Ende der Erfolgsstory ist noch lange nicht in Sicht. „Life In Technicolor ii“, die aktuelle Coldplay-Single sorgt mit einem Video für Furore, in dem die Band in figürlichen Nachbildungen agiert. Gerade in Australien, Neuseeland und Südostasien auf Tour, wird die Band um Frontmann Chris Martin am 14. März im Rahmen des „Bush Fire And Flood“-Benefizkonzerts für die Opfer der australischen Feuerkatastrophe in Melbourne spielen.

Anfang Juli startet die allererste Coldplay-Stadiontournee, im Rahmen derer auch Konzerte in Hannover, Düsseldorf und München auf dem Plan stehen, bevor der zweite Teil der „Viva La Vida“-Tour mit zwei ausverkauften Konzerten im Londoner Wembley Stadion Mitte September zu Ende gehen wird. Den vielen Fans, die immer noch von den energetischen Konzerten des ersten „Viva La Vida“-Tourabschnitts schwärmen, verspricht die Band noch spektakulärere Auftritte.

Bono (U2): Chris Martin (Coldplay) ist ein Wixer

Bono (U2) nennt Chris Martin außerdem noch einen „Idioten“. BBC fordert Entschuldigung. Bono rudert später zurück.

Bono Vox, Sänger der irischen Erfolgsband U2 schockierte die britischen Radiohörer des Senders Radio 1 (BBC). Vor einem U2 Live Gig auf dem Dach des BBC Broadcasting House in London gab es ein Live Interviews mit Radio1 DJ Jo Whiley. Als ein Coldplay Song (Viva la Vida) im Radio lief, fragte Jo Whiley, was Bono denn von Chris halte.

Bono: „Ich denke Chris schreibt gute Melodien, aber er ist ein Wixer“. Kurz darauf erklärte Bono dem geschockten DJ und den Zuhörern etwas ausführlicher, dass „Chris ein bekloppter Charakter sei, ein Idiot, aber gute Melodien schreibt wie z.B. Ray Davis, Noel Gallagher und Paul McCartney“.

Jo Whiley entschuldigte sich daraufhin bei den Zuschauern mit den Worten „Ich entschuldige mich bei den Zuschauern die jetzt gerade zuhören für das, was sie von Bono gehört haben“.

Später auf das peinlichen Interview angesprochen erklärte Bono „Ich denke Coldplay sind eine großartige Band und Chris hat eine gute Seele. Entschuldigung für alles was ich gesagt habe, es sollte witzig sein und es war schon spät in der Nacht“.

Noch eine Woche vorher waren U2 gemeinsam mit Coldplay auf der Bühne im Rahmen des War Child Konzertes nach den Brit Awards Verleihungen.

Echo 2009: Coldplay Beste Gruppe International

Coldplay EchoColdplay haben bei der Echo 2009 Verleihung in der Kategorie “Gruppe/ Kollaboration International Rock/Pop” gewonnen.

Außerdem waren in dieser Kategorie nomniniert:

One Republic
Take That
Pussycat Dolls
Yael Naim & David

Der größte deutsche Musikpreis wurde am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen. Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und interanationalen Künstler der Popwelt verliehen. Show-act bei der diesjährigen Verleihung waren unter anderem U2, Depeche Mode und  Katy Perry.

Coldplay und Gary Barlow performen „Back for Good“

Coldplay Sänger Chris Martin hatte ja schon der Presse angekündigt, dass er im Rahmen der Brit Awards 2009 gerne mit Take That zusammen eine performance abliefern wolle. Auf der After-Show Party im O2 Shepherd’s Bush Empire war es dann soweit. Coldplay peformen zusammen mit Gary Barlow den Take That Hit „Back for Good“. Bei der Aufnahme handelt es sich um eine Amateur Aufnahme, weshalb wir diesen Beitrag auch nur bei den Bandnews speichern und nicht bei den Videos.

YouTube Preview Image

Brit Awards 2009: Coldplay die größten Verlierer

Coldplay nominiert Brit Awards2009Wer hätte das geahnt. Goldplay, die in L.A. noch drei Grammys gewannen gingen bei den Brit Awards 2009 komplett leer aus!

Nominiert waren Coldplay in 4 Kategorien!

Best British Group (ebenfalls nominiert: Take That)
Gewonnen haben: Elbow

Best British Live Act
Gewonnen haben Iron Maiden

Best British Single (für Viva La Vida Single)
Gewonnen haben: Girls Aloud mit „The Promise

Best British Album (für Viva La Vida Album)
Gewonnen hat Duffy mit Rockferry

Ebenfalls leer ausgegangen sind P!nkTake That und die Hardrocker AC/DC mit ihre Doppelnominierung. Lediglich Katy Perry konnte den Preis Best Female International Artist gewinnen.

Coldplay nominiert für Brit Awards (auch das noch)

Coldplay nominiert Brit Awards2009Den NRJ Ehrenpreis habe sie bereits abgesahnt. Am 8. Februar performten Coldplay bei der Grammy Verleihung in L.A. Dort waren sie für gleich 7 Grammys nominiert, von denen sie drei gewannen. Und jetzt kommt schon die nächste Nominierung für die diesjährigen Brit Awards.

Nominiert sind Coldplay in 4 Kategorien für

Best British Group (ebenfalls nominiert: Take That)
Best British Live Act – gewonnen haben Iron Maiden
Best British Single (for Viva La Vida Single)
Best British Album (for Viva La Vida Album)

Außerdem werden Coldplay bei den Brit Awards 2009 am Mittwoch den 18. Februar performen. Und das alle aus der laufenende Tour 2009 heraus, die die Jungs 2009 auch nach Deutschland führen wird.

Ebenfalls nominiert bei den Brit Awards 2009 sind P!nk, Katy Perry, Take That und die Hardrocker AC/DC mit einer Doppelnominierung.

Coldplay gewinnen 3 Grammys (2009)

Grammy für ColdplayColdplay gewinnen 3 von 7 Grammys (2009).

Die britische Rock/Pop Gruppe Coldplay haben bei der diesjährigen Grammy Verleihung 3 Grammys gewonnen. Nominiert waren sie insgesamt sieben mal:

Nominiert / gewonnen:

– Record Of The Year (Viva La Vida)
– Preis geht an Robert Plant & Alison Krauss für Please Read The Letter

– Album Of The Year (Viva La Vida)
– Preis geht an Robert Plant & Alison Krauss für Raising Sand

Song Of The Year (Viva La Vida) Coldplay gewinnt Grammy 2009

Best Pop Performance (Viva La Vida) Coldplay gewinnt Grammy 2009

– Best Rock Performance (Violet Hill)
Kings Of Leon gewinnen mit Sex On Fire

– Best Rock Song (Violet Hill)
– Preis geht an Bruce Springsteen mit Girls In Their Summer Clothes

Best Rock Album (Viva La Vida) Coldplay gewinnt Grammy 2009

coldplay gewinnen grammys 2009

Coldplay für Echo 2009 nominiert

Coldplay EchoColdplay sind bei der diesjährigen Echo Verleihung in der Kategorie “Gruppe/ Kollaboration International Rock/Pop” nominiert.

Außerdem in dieser Kategorie nomniniert:

One Republic
Take That
Pussycat Dolls
Yael Naim & David

Der größte deutsche Musikpreis wird am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen. Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und interanationalen Künstler der Popwelt verliehen. Show-act bei der diesjährigen Verleihung ist unter anderem Katy Perry.

Coldplay performen bei Grammys am 8. Februar 2009 in L.A.

Coldplay bei Grammys

Fotograf und (c): Tom Sheehan

Coldplay werden am 8. Februar bei den 2009er Grammy Awards in Los Angeles auftreten.

Die Band wird neben Künstlern wie Katy Perry, Lil Wayne und die Jonas Brothers eine Live performance liefern.

Coldplay selbst sind für 7 Grammys nominiert.

Die Nominierungen:

– Record Of The Year (Viva La Vida)
– Album Of The Year (Viva La Vida)
– Song Of The Year (Viva La Vida) gewonnen
– Best Pop Performance (Viva La Vida) gewonnen
– Best Rock Performance (Violet Hill)
– Best Rock Song (Violet Hill)
– Best Rock Album (Viva La Vida) gewonnen

Ich drücke Coldplay ganz fest die Daumen!

Die Verleihung wird bei Pro7 am 8.2.2009 ab 2.00 Uhr Live übertragen.

Coldplay am 24. Januar 2009 bei Wetten, Dass…?

Coldplay bei Wetten dass

Fotograf und (c): Kevin Tachman

Am 24. Januar 2009 traten Coldplay zum ersten Mal bei „Wetten, Dass…?“ im ZDF auf.

Das Jahr 2008 verlief für Chris Martin und seine Bandkollegen sensationell. Mit über 7 Millionen verkauften Exemplaren zählt das im Juni 2008 erschienene Coldplay-Album „Viva La Vida“ zu den meistverkauften Alben des Jahres. Gerade wurde das Album in Amerika von iTunes zum bestverkauften Download Album des Jahres 2008 gekürt.

Auch hierzulande waren Coldplay sehr erfolgreich: Mit weit über 400.000 verkauften Exemplaren von „Viva La Vida“ erreichen Coldplay den Doppelplatin-Status in Deutschland.

Wer Coldplay nicht nur im Fernsehen bei „Wetten Das…?“ sondern auch mal Live erleben möchte: Die britische Band präsentiert ihre Viva La Vida Tour Ende August 2009 in drei deutschen Städten.

Update:

Hier nun der Auftritt bei Wetten, Dass…?. Schaut es Euch an so lange es geht. Ich gehe davon aus, dass das Video nicht lange im Netz sein wird. Chris Martin singt Live, wie sich das für Coldplay gehört. Er wirkte bei dem Auftritt etwas abgedreht. Allerdings muß man auch sagen, dass Coldplay sich mitten in einer riesigen Welttournee befindet. Und wenn man auf der Bühne vor 50.000 Fans steht, ist diese art der Bühnenpräsenz völlig normal – was im TV allerdings etwas überdreht aussieht.

Und da Coldplay gerade permanent und von Land zu Land jettet (und gibt es ja auch noch Frau und Kinder), kann man froh sein, dass überhaupt Zeit für ein TV-Auftritt bleibt.

Übrigens. Der Drummer hat sich beim Auftritt den Drumstick ins Gesicht geschleudert und eine blutige Nase geholt. Das nennt man Einsatz.

YouTube Preview Image