Category Archives: Luxuslärm CDs

Neues Luxuslärm Album „Alles was du willst“ (Vö: 07.03.2014 )

Am 7. März 2014 erscheint das neue Luxuslärm Album „Alles was Du willst“.

Luxuslärm starten 2014 wieder voll durch. Nach der Veröffentlichung des ersten sehr rocklastigem Video „Durchdrehen“ aus dem neuen Album „Alles was du willst“, geht es schnell weiter. Noch im Februar 2014 wird die erste offizielle Single mit dem Namen „Einmal im Leben“ veröffentlicht (Vö: 21.02.2014).

Am 7. März folgt das Album und schon eine Woche später startet Luxuslärm ihre 2014 Tournee.

Trackingliste Luxuslärm „Alles was Du willst“.

1. Gib mir einen Grund zu bleiben (3:46)
2. Ein neuer Morgen (3:26)
3. Verschenkt (3:20)
4. …, dass du bleibst (4:02)
5. Einmal im Leben (3:55)
6. Regen, der nach oben fällt (3:55)
7. Yeah, Yeah, Yeah (So könnte es immer sein) (3:33)
8. Du hälst die Zeit an (3:28)
9. Druchdrehen (3:16)
10. Das letzte Mal (3:17)
11. Alles was du willst (3:45)
12. Weiße Fahne (3:43)
13. Thelma & Louise (5:37)
14. Nach einer wahren Geschichte (4:13)

Luxuslärm CD: 1000km bis zum Meer

Luxuslärm 1000km bis zum MeerDas Luxuslärm Debütalbum „1000km bis zum Meer“ erschien am 4. Oktober 2008 bei Die Opposition (Intergroove). Produziert und gemischt von Götz von Sydow.

Die Titel:

1. Solange es noch geht (3:48) Songtext
2. 1000km bis zum Meer (3:50) Songtext | Video
3. Soll das etwa alles sein? (3:35) Songtext
4. Unsterblich (4:07) Songtext | Video
5. Hier bin ich (4:04) Songtext
6. Du gehst jetzt besser (3:13) Songtext
7. Zeichen (4:00) Songtext
8. Ja Ja (3:29) Songtext
9. Was ist mit mir? (4:11) Songtext
10. Alles wird gut (4:35) Songtext
11. Von jetzt an (4:30) Songtext
12. Was sag ich jetzt? (3:03) Songtext
13. Abschied (4:09) Songtext

Auf 13 kraftvoll produzierten Tracks beweisen Luxuslärm ihren qualitativen Anspruch auf Vielseitigkeit und Dynamik. Musikalisch angesiedelt irgendwo zwischen Evanescence, Die Happy und den Guano Apes, nur eben mit deutschen Texten. Luxuslärm, das sind: Jini Meyer (Gesang), Henrik Oberbossel (Gitarre, Gesang), Jan Zimmer (Schlagzeug), Eugen Urlacher (Bass), David Rempel (Keyboard).