Category Archives: Album: Stadtaffe

Peter Fox: Alle Songtexte Stadtaffe

Die Songtexte auf der Peter Fox CD Stadtaffe:

1. Alles Neu Songtext
2. Schwarz Zu Blau Songtext
3.  Haus Am See Songtext
4.  Kopf Verloren Songtext
5.  Das Zweite Gesicht Songtext
6.  Der Letzte Tag Songtext
7.  Ich Deine Steine, Du Steine Songtext (Tip)
8.  Lok Auf 2 Beinen Songtext
9.  Stadtaffe Songtext
10.  Fieber Songtext
11.  Schüttel Deinen Speck Songtext
12.  Zucker Songtext

Peter Fox Songtext: Lok auf 2 Beinen

Peter Fox Songtext: Lok auf 2 Beinen

Ich renn bergauf, rolle bergab
durch die Pampa und durch die Stadt
gerade aus, zerkratz mein’ Lack
zack, mit’m Kopf durch die Wand bis es knackt

Bleib wo du bist, ich hol dich ab
Ich mach nicht schlapp auch wenn ich Gicht hab,
bin am hotten bis ich blutende Hacken hab
kauf wie ’ne Frau neue ’Motten im Minutentakt

Die Pumpe pumpt, ich hab wunde Lungen
wie ’n junger Hund, werd nie satt
Zweifel gibts nicht, ich lauf drumrum
Ich jag ’n Phantom, bis ichs hab

Im Zick Zack ihm nach
Ich schlaf kaum, fress Dreck, seh es an der Ecke
Bin ich da, ist es wieder weg
Fette Henne vor der Nase, bin angezeckt
will sie haben und wedel mit dem ganzen Heck

Irgendwas hält mich auf Trab
und manchmal hab ich es satt
Es tritt mich Tag und Nacht
Der Teufel im Mann, der nach mir schnappt

Die Welt muss sich drehn und nichts kann so bleiben
Ich renn durch mein Leben wie ’ne Lok auf zwei Beinen
Ein Hund kann nicht krähen, ein Fisch kann nicht schreien
und ich kann nicht stehn bleibn, ich bin ’n rollender Stein

HighTech Boots von der NASA
auf meinen Waden riesige Adern
auf der Brille Fliegenkadaver
als ich zu Fuß aus Paris nach Dakar kam

Bin dreckig, latsch durch ´n See
Ich hab Hunger und esse im gehn
Trink aus der Pulle Isogetränke
Strulle in die Ente, ganz souverän

Bin auf der Flucht, bin auf der Jagd,
bin ’n gehetzter Fuchs, ständig auf Draht
Es is wie ne Sucht, ich brauchs jeden Tag,
bin ein Bus, meine Bremse versagt

Latsch durch Mauern, nix darf dauern
kau an den Nägeln, hab Hummeln im Arsch
muss wieder weg, will nich versauern
Frauen trauern, tragen Fummel in schwarz

Irgendwas hält mich auf Trab
und manchmal hab ich es satt
Es tritt mich Tag und Nacht
Der Teufel im Mann, der nach mir schnappt

Die Welt muss sich drehn und nichts kann so bleiben
Ich renn durch mein Leben wie ’ne Lok auf zwei Beinen
Ein Hund kann nicht krähen, ein Fisch kann nicht schreien
und ich kann nicht stehn bleibn, ich bin ’n rollender Stein

Die Mucke pumpt laut, ich riechs von Weitem
Rum, Rauch, Frauen und Seife
Drei Türchecker fliegen zur Seite,
weil ich in den Schuppen wie auf Schienen einreite

Ich renne zehn Runden durch den Club
Ich dance, der Dancefloor geht kaputt
Bräute in schicken Pumps stehen im Schutt
Ich trag sie zur Bar, wir nehmen ’nen Schluck

Ich hab sie huckepack, tanz aufm Tisch,
verschütte alle Drinks, bin nass wie ’n Fisch
Ich renn hinten raus, einmal rund ums Haus
und vorne wieder rein, bin fast wieder frisch.

Das Rad muss sich drehn, also dreh ich am Rad
Ich muss gehn und alle gehn ab!

—————
Aus dem 2008er Peter Fox Album Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Das Zweite Gesicht

Peter Fox Songtext: Das Zweite Gesicht

Die Stimme bebt und der Blick ist Eis
gleich geht jemand hier zu weit
die Zunge ist geladen und bereit
die Wörter von der Leine zu lassen, sich Feinde zu machen.

Die Pfeilspitzen voller Gift
der Feind wackelt, wenn du triffst
Du triumphierst, wenn er kippt
doch Morgen um diese Zeit, tut es dir Leid

Hahnenkampf um einen Haufen Mist
Jemanden opfern für einen lauen Witz
Eine Spinne tot, duschen, wenn du in der Wanne sitzt
Einem Dummen zeigen, dass du schlauer bist

Denn es steckt mit dir unter einer Haut
Und du weißt, es will raus ans Licht
Die Käfigtür geht langsam auf und da zeigt es sich
Das zweite Gesicht!

Ein Biest lebt in deinem Haus
du schließt es ein, es bricht aus
Das gleiche Spiel jeden Tag
Vom Laufstall bis ins Grab.

Ein Biest lebt in deinem Haus
du schließt es ein, es bricht aus
es kommt durch jede Tür
es wohnt bei Dir und bei mir.

Du willst nach vorn, die anderen wollen zurück
Du hast Visionen, doch sie kommen nicht mit
Jemand steht zwischen Dir und deinem Glück
Und es macht dich rasend, du kannst es nicht ertragen

Du guckst Dir zu und du hörst Dich reden
Du bist grad sensationell daneben
Versuchst vom Gas zu gehen, dein Fuß ist grad gelähmt
Du siehst die Wand und fährst dagegen

Du spielst falsch, um nicht zu verlieren
Dann feiern, als wär nichts passiert
Dein Gewissen ist betrunken
Die Frau deines Freundes kommt mit zu dir

Es steckt mit dir unter einer Haut
Und du weißt es will raus ans Licht
Die Käfigtür geht langsam auf und da zeigt es sich
das zweite Gesicht!

Ein Biest lebt in Deinem Haus
Du schließt es ein, es bricht aus
Das gleiche Spiel jeden Tag
Vom Laufstall bis ins Grab.

Ein Biest lebt in Deinem Haus
Du schließt es ein, es bricht aus
es kommt durch jede Tür
es wohnt bei Dir und bei mir.

Ein Biest lebt in Deinem Haus
Du schließt es ein, es bricht aus.

—————
Aus dem 2008er Peter Fox Album Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Der letzte Tag

Peter Fox Songtext: Der letzte Tag

Süße mach dich schick, ich hol dich in 5 Minuten ab.
Das beste ist grad gut genug, denn heute ist der letzte Tag.
Du sagst Mama tschüß, ich hab dir Blumen mitgebracht.
Draußen blauer Himmel, die Vögel zwitschern im Park.

Wollen wir Betten rocken, im Ritz die Präsidentensuite nehmen?
Bis es qualmt, und die Bettpfosten in die Knie gehn.
Oder wir nehmen ’nen Haufen exquisiter Drogen.
Heben ab, vielleicht kann man von oben schon das Paradies sehen.

Letzte Change für einen Sprung in Acapulco.
Ich schreib noch schnell ne Oper Baby und stell mich ans Pult
Letzter Akt – ich im Frack –, das Orchester spielt im Takt.
Ich dirigier wie besessen, du bist die Königin der Nacht

Lass uns nicht von morgen sprechen, Worte können uns nicht retten.
Bald ist alles egal, wir können die Sorgen vergessen.
Lass uns tonnenweise Torte essen, Champangersorten testen
und versuchen die Sterne mit Sektkorken zu treffen.

Shake Baby, Baby shake
Schönes Leben, schöne Welt
Shake Baby, Baby shake
Bis uns der Himmel auf´n Kopf fällt

Shake Baby, Baby shake
Schönes leben, schöne Welt
Shale Baby, Baby shake
Bis uns der Himmel auf´n Kopf fällt

Alles ist hinüber, Süße komm und gib mir deine Hand.
Du, ich, alle tanzen mit dem Rücken an der Wand.
Wir schmeißen die letzte heiße Champagnerparty im Land.
Orgien am Pool, Handstand am Beckenrand.

Und dann Arschbomben-Battle in feinster Garderobe.
Du in Abendkleid, ich in Bundfaltenhose.
Es gibt Strauß am Spieß, Haifisch in Aspik
dazu Château Lafite und Kavier aus der Dose.

Reich mir Dein Glas, es könnte voller sein.
Der Kater erledigt sich schon von allein.
Alle rasten aus und basteln Konfetti aus Moneten.
Zünden Raketen mit 100 Dollar Scheinen.

Wir brauchen keinen Schlaf, bleiben bis zum Ende wach.
Haben nur Plan A, Tanz auf dem Vulkan bis es kracht.
Schaukeln Arm in Arm durch die sternenklare Nacht.
Alle Last fließt von den Schultern wie warmes Wachs.

Shake Baby, Baby shake
Schönes Leben, schöne Welt
Shake Baby, Baby shake
Bis uns der Himmel auf´n Kopf fällt

Shake Baby, Baby shake
Schönes Leben, schöne Welt
Shake Baby, Baby shake
Bis uns der Himmel auf´n Kopf fällt

Lass uns langsam Hand in Hand nach Hause gehn
Und uns noch einmal richtig lang in die Augen sehn.
Ich sag jetzt alles was ich Dir nie gesagt hab.
Gib mir einen Kuss, dann bricht der letzte Tag ab!

—————
Aus dem 2008er Peter Fox Album Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Ich Deine Steine, Du Steine

Peter Fox Songtext: Ich Deine Steine, Du Steine

Ich kletter hoch, es rollen Steine
und sie fallen auf Dich drauf
du siehst sie kommen gehst nicht zur Seite
du dachtest du fängst sie auf
du greifst nach meiner Hand
wir sinken in den Sand
ich halt dich fest so gut ich kann
doch wir kommen nicht voran

Du siehst mir ins Gesicht
ich seh alles nur Dich nicht
zusammen allein
denn wir haben kein Alphabeth das wir Beide teilen
die Spur hinter uns hält uns zusammen
doch auch sie zerfällt irgendwann,
ich weiß, dass unter uns bald der Boden bricht

Ich kann nicht mit und nicht ohne Dich,
vielleicht besser ohne Dich….

Du hast gekocht, es gab Steine
die liegen jetzt in meinem Bauch
sie sind schwer, ich bin alleine
bitte wer schneidet mich auf

Das Spiel ist neu
du bist kalt und ich betäubt
mein Herz voll, mein Kopf leer
gestern war es umgekehrt

Du bist haushoch am Horizont
ich seh Dich an, werd näher kommen
seh wie du bist und wie wir sind,
dass wir nie zufrieden sind

Wir gehen ein Stück weg, kommen zurück
und wir erkennen das perfekte Glück
war ist und bleibt ein Fiebertraum,
und wir sind echt.

Ich kann nicht mit und nicht ohne Dich.
Aber vor allem, nicht ohne Dich!

—————
Aus dem 2008er Peter Fox Album Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Stadtaffe

In einer Stadt voller Affen bin ich der King
weil ich mit schiefer Grimasse für die Massen sing
Die Weibchen kreischen, alle Affen springen
Schönes Ding, dass ich der angesagte Affe bin

Ich häng ab, hab ’n Hammer Tag
Ein paar Primaten und ein Fass Havanna Club
Ich pos’, hab Stil vor der Kamera
Und verdien viel Banana na na na na

Mit meiner Affenpower zelebrier ich Gassenhauer
Bräute kriegen Nackenschauer, ihre Macker macht das sauer
Sie macht nen Kussmund, ich schmeiß für sie ’n Bus um
Steh in der Sonne und trommel auf der Brust rum

Rotes Fell, dicker Kopf, sehe aus wie ein junger Gott
Mütter schließen ab, Stuten fliehen im Galopp
Ich seh ne blonde Frau, klau sie vom Balkon
und sie krault mich „all night long“

Alles is bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen is voll und stinkt!
Smog in den Lungen rinnt rauf und grinst
Ich steige auf ein Haus und ihr hört mich singen
Alles ist bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen ist voll und stinkt!
Wir feiern ohne Grund, komm rauch und trink
Die Party ist gelungen, wir sind taub und blind

In einer Stadt voller Affen ist es laut und stinkt
Alles blinkt, man wird taub und blind
Wir feiern ausgelassen, ich rauch und trink
Yeah, Affen feiern auch wenn sie traurig sind

Durch die Stadt weht ein rauer Wind
Man trifft Rudel junger Hunde, die sauer sind
Sie haben zu viel Zeit, die Kläffer suchen Streit
Ich seh’ zu, dass ich bei drei auf der Mauer bin.

Tausend Tonnen Taubenshit, alles grau und versifft
Jeden Müll ins Maul gekippt
Die Affen werden faul und dick
Du bist nicht fit und wirst gefressen
Ungekaut, kurz verdaut und für immer vergessen.

Ist mir egal, ich kann nicht mit dem Dreck
und ohne kann ich auch nicht
Bin gut drauf wie ne Horde Kinder ohne Aufsicht
Nervt mich der Lärm, thron ich auf’m Fernsehturm…. und genieß die Aussicht
Alles is bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen is voll und stinkt!
Smog in den Lungen rinnt rauf und grinst
Ich steige auf ein Haus und ihr hört mich singen

Alles ist bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen ist voll und stinkt!
Wir feiern ohne Grund, komm rauch und trink
Die Party ist gelungen, wir sind taub und blind

Geht ihm aus der Flugbahn
er schwingt um’n Block muss Platz genug haben
er klaut den Shops die Neonbuchstaben
Schreibt in die Nacht seinen Vor- und Zunamen

Von Neukölln bis rauf zum Ku’damm
macht er den Affen und ihr wollt Zugaben
Ein Primat muss keinen Beruf haben
Ein Stadtaffe muss die Stadt im Blut haben!

—————
Aus dem 2008er Peter Fox Album Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Zucker

Peter Fox Songtext: Zucker

Ich häng ab, der Tag is Sahne
Ich check die Straßenlage
Frauen schaukeln elegant vorbei
Genieß die Arschparade

Hab gute Karten grade
Weil ich ´n Chromfahrrad fahre
Lade alle Babes ein auf ne Spritztour durch die Parkanlage

Uhh, hast du heute schon was vor?
Bräute stehn auf mein Humor
Bin Ingenieur für Baggertechnik
Bagger an, verleg ’n Rohr

Doch dann kommt sie, ich bin verlorn
Bin verliebt über beide Ohren
Ich winke, sie winkt nich
Ich wünschte ich wär nie geboren

Ich weiß ich bin Zucker, dir wird heiß
Ich seh dich doch ich gucke an dir vorbei
Oh, du wärst so gern mit mir allein
Dein Weg ist weit ich lass mich bitten, spiel auf zeit zwei drei

VIER! Mach ma nich auf Drama hier,
Ich knack dich wie n Schalentier
Du wirkst irgendwie verspannt
Komm ich werd dich ma massiern

Hab dich analysiert, du bist hübsch aber blasiert
Du gehst reiten, spielst Tennis und weinst wenn du mal verlierst

Bist attraktiv Baby, komm wir drehn ne Liebesszene
Schenk mir mal n Lächeln
oder hast du schiefe Zähne?

Was gibt’s zu überlegen?
Ich bin was du suchst im Leben
Hm bitte bleib ma stehn, ich versuch mit dir zu redn

Ich weiß ich bin Zucker, dir wird heiß
Ich seh dich doch ich gucke an dir vorbei
oh, du wärst so gern mit mir allein
Dein Weg ist weit ich lass mich bitten, spiel auf zeit zwei drei

Ich weiß ich bin Zucker, dir wird heiß
Ich seh dich doch ich gucke an dir vorbei
Oh, du wärst so gern mit mir allein
Dein weg ist weit ich lass mich bitten, spiel auf zeit zwei drei

Süßer, was soll ich jetzt bloß mit dir anfangwn?
gestrandet mit deinem Floß an meinem Sandstrand
Junge schreib mir ne Ballade, bin ne Perle mit Stil
ich will nich alles von dir haben, aber ich will viel!

Geht gleich los, ich nehm n Kurs
häkel dir n roten Teppich

vor mir is ne Pfütze, mach ne Brücke,
mach dich für mich dreckig

Ich kann singen, basteln, wickeln

da könnte sich was entwickeln

Inga, Linda, Franz und Tim,
wir kriegen Kinder wie Karnickel

Baby du bist Zucker, mir wird heiß
Ich werd weich wie Butter, schmilz wie Eis
Oh, ich wär so gern mit dir allein
Der Weg ist weit, es ist egal wir haben Zeit
Sag mir was ich für dich kochen soll

Sahne, Baby, ich find deine Locken toll

Nur für dich hab ich die Haare schön

Dreh dich, Zucker, lass mich deine Ware sehn

Rette meinen Brilli aus dem Abflußrohr

Na logisch, Püppi, hatte grad nix andres vor

Ich bügel Hemden und zeig dir was ne Hausfrau kann

Ich grab ein Loch und fang gleich mit dem Hausbau an!

—————
Aus dem 2008er Peter Fox Album Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Schüttel Deinen Speck

Peter Fox Songtext: Schüttel Deinen Speck

Yep Yep, ich lass mich heut Abend blicken
ich komm gut geschmückt in den Laden geritten
Alle tanzen, die Damen sind echt entzückend
´n ganzes Backblech voller Sahneschnitten

die Torten sch-schütteln ihre Schrippen
sch-schütteln ihr Gold aufn Rippen
sch-sch-schütteln ihr Holz vor den Hütten
die Macker versuchen im Takt zu nicken

Hey Barmann mix mir was zusammen
er schüttelt es, schüttet ein bis zum Rand
ein Riesenhit drückt mich an die Wand
der DJ swippt ich schüttel ihm die Hand

Vielen Dank! Es bebt und wankt
alle drehn sich um, sehn sie an
sie ist zwei Tonnen pure Eleganz
sie tanzt mit mir wie n schöner Elefant

MAMA! Zeig mir dein Gepäck!
BABY! Komm, schüttel Bug und Heck!
PERLE! Dein Tisch ist gut gedeckt!
Schüttel deinen Speck, schüttel deinen Speck!

MAMA! Zeig mir dein Gepäck!
BABY! Komm, schüttel Bug und Heck!
PERLE! Dein Tisch ist gut gedeckt!
Schüttel deinen Speck, schüttel deinen Speck!

Ja, dein Tisch ist fein gedeckt
uuuh, ich brauch kein Besteck
Lecker! Du musst mich beißen lassen
ich bin Bäcker und back auf deinen heißen Backen

Dein Großhaar wackelt auf und ab
dein Obst ist knackig frisch verpackt
feinste Trüffel, groß und kompakt
Du schüttelst mich nich ab!

Ich häng mich an dein wippenden Rock
ich häng an deinen Lippen wie Gloss
du bist schön und schlau, ich studier Barock
Bitte werd meine Frau! Du schüttelst den Kopf

Ich schütte mich zu, denn das ist hart für mich
kipp ausn Schuhen, Sanitäter tragen mich
ich krieg Schüttelfrost, du bist der Arzt für mich
gib mir n Mittel, bitte schüttel dein Arsch für mich!

MAMA! Zeig mir dein Gepäck!
BABY! Komm, schüttel Bug und Heck!
PERLE! Dein Tisch ist gut gedeckt!
Schüttel deinen Speck, schüttel deinen Speck!

MAMA! Zeig mir dein Gepäck!
BABY! Komm, schüttel Bug und Heck!
PERLE! Dein Tisch ist gut gedeckt!
Schüttel deinen Speck, schüttel deinen Speck!

—————
Aus dem 2008er Peter Fox Album Stadtaffe

Peter Fox Songtext: Kopf verloren

Peter Fox Songtext: Kopf verloren

Ich steh im Zimmer, kann nicht pennen
meine Birne ist am Brennen.
Ich gieß mir einen auf die Lampe
bringt nichts, die Gedanken rennen.

Durch den Schädel immer im Kreis
alle Drähte laufen heiß.
Es riecht nach hirnverbranntem Fleisch
ich stecke meinen Kopf ins Eis.

Ich denk, denk zuviel
es wär gut, wenn mein Hirn aus dem Fenster fiel
druck im Kopf und kein Ventil
20.000 Szenen durchgespielt.

100.000 Szenen ausgedacht
mein Höllenschädel raucht und kracht
ich brauch ’ne Pause und ich pack das verdammte Ding
und schraub es ab.

Die Kugel fällt nach vorn
kann nichts sehen, bin ohne Ohren
jetzt steh ich hier im Dunkeln
ich hab meinen Kopf verloren

Der Tag bricht an, es klopft an deine Tür
du machst auf, da steh ich ohne Kopf vor Dir.
Ooho, halt mich fest, weil ich mich sonst verlier
nur mitDdir find ich den Weg zurück zu mir.

Der Kopf rollt, denn er ist rund
ich hinterher, renn alles um
bin taub, stumm, blind und dumm
ein Königreich für einen Blindenhund

Meine Murmel hat mich abgehängt
ich frag mich, was ich wohl gerade denk
vielleicht ruf ich mich, doch ich kann nichts hören
wie konnte ich mich nur so zerstören?

Stoß mich an allen Ecken blau
der Kopf kullert durchs Treppenhaus
ich muss ihn retten, ich geb nicht auf
während ich mit mir um die Wette lauf

Ich werd verrückt, halts kaum noch aus
ich strauchel, fall hin, lieg im Staub
das Grauen streckt seine Klauen aus
bitte weck mich aus meinem Albtraum auf

Der Tag bricht an, es klopft an deine Tür
du machst auf, da steh ich ohne Kopf vor Dir.
Ooho, halt mich fest, weil ich mich sonst verlier
nur mit Dir find ich den Weg zurück zu mir!

————————————————————————————————
Alle Peter Fox Songtexte aus dem 2008er Peter Fox Debütalbum: Stadtaffe.
————————————————————————————————

Peter Fox Songtext: Schwarz zu Blau

Peter Fox Songtext: Schwarz zu Blau

Peter Fox Schwarz zu BlauKomm aus dem Club, war schön gewesen
Stinke nach Suff, bin kaputt, is´n schönes Leben
Steig über Schnapsleichen, die auf meinem Weg verwesen
Ich seh die Ratten sich satt fressen
Im Schatten der Dönerläden
Stampf durch die Kotze am Kotti, Junks sind benebelt
Atzen rotzen durch die Gegend, benehmen sich daneben
Szene-Schnösel auf verzweifelter Suche nach der Szene
gepiercte Mädels, die wollen, dass ich Straßenfeger lese

Halb 6, meine Augen brennen,
Tret auf n Typen der zwischen toten Tauben pennt
Hysterische Bräute keifen und haben Panik, denn
an der Ecke gibt es Stress zwischen Tarek und Sam
Tarek sagt: „Halts Maul oder ich werd dir ins Gesicht schlagen“
Sam hat die Hosen voll, aber kann auch nicht nichts sagen –
die rote Suppe tropft auf den Asphalt
Mir wird schlecht, ich mach die Jacke zu denn es ist kalt

Guten Morgen Berlin, Du kannst so hässlich sein, so dreckig und grau
du kannst so schrecklich sein, deine Nächte fressen mich auf
Es wird für mich wohl das Beste sein ich geh nach Haus und schlaf mich aus
und während ich durch die Straßen lauf wird langsam Schwarz zu Blau

Müde Gestalten im Neonlicht
mit tiefen Falten im Gesicht.
Die Frühschicht schweigt, jeder bleibt für sich
Frust kommt auf, denn der Bus kommt nicht.
Und überall liegt Scheiße man muss eigentlich schweben
Jeder hat n Hund aber keinen zum Reden
Ich atme ständig durch den Mund das ist Teil meines Lebens
Ich fühl mich ungesund, brauch was Reines dagegen

Ich hab ´n dicken Kopf, ich muss ´n Saft haben
Ich hab dringlichen Bock auf Bagdads Backwaren
Da ist es warm, da geb ich mich meinem Träumen hin
Bei Fatima, der süßen Backwarenverkäuferin
r´n´b-Balladen pumpen aus´m parkendem Benz
Feierabend für die Straßengangs
Ein Hooligan liegt einer Frau in den Armen und flennt
Diese Stadt ist eben doch gar nicht so hart wie du denkst

Guten Morgen Berlin Du kannst so hässlich sein, so dreckig und grau
du kannst so schrecklich sein, deine Nächte fressen mich auf.
Es wird für mich wohl das Beste sein ich geh nach Haus und schlaf mich aus
und während ich durch die Straßen lauf wird langsam Schwarz zu Blau

Ich bin kaputt und reib mir aus meinen Augen deinen Staub
Du bist nicht schön und das weißt du auch
dein Panorama versaut.
Siehst nicht mal schön vom weitem aus
doch die Sonne geht gerade auf.
Und ich weiß, ob ich will oder nicht
dass ich dich zum atmen brauch!

————————————————————————————————
Das Peter Fox Video Schwarz zu Blau.
————————————————————————————————
Alle Peter Fox Songtexte aus dem 2008er Peter Fox Debütalbum: Stadtaffe.
————————————————————————————————
Mit diesem Song nimmt Peter Fox beim Bundesvision Song Contest 2009 für Berlin teil
————————————————————————————————