Category Archives: Take That News

Take That: Videodreh zu „The Garden“ abgeschlossen

London: Take That Videodreh zu „The Garden“ abgeschlossen:

Hier ist das Video

Nachdem es mit der offiziellen Information zur 2. Singleauskopplung des Take That Albums „The Circus“ einigen „Zirkus“ gab – und sich Gary Barlow letzte Woche auch noch angeblich verletzte – waren die Spekulationen ob es überhaupt ein Video zu „The Garden“ geben wird wieder hochgekocht.

Doch wir können die Take That Fans beruhigen. Das Video wurde mittlerweile abgedreht und befindet sich in der Post-Produktion!

Das Video wird zum Auftritt von Take That bei „Wetten dass…!?“ am 21. März 2009 in München veröffentlich. Zumindest, wenn „The Garden“ tatsächlich als 2. Single in Kontinetaleuropa veröffentlicht wird – und nicht als „3. Single“! In den britischen Medien wird „The Garden“ nämlich nicht als Single für Deutschland angekündigt, sondern als nächste Singleauskopplung. Dann düfte die Veröffentlichung des Videos eher mit den Verkaufszahlen von „Up All Night“ im Zusammenhang stehen, als mit dem Bandauftritt bei „Wetten dass…!?„.

Wir werden das beobachten und versuchen rechtzeitig die Info hier zu veröffentlichen.

Gary Barlow: Der Kilimanjaro kann kommen

Take That Bandmitglied Gary BarlowGary Barlow (Take That): Der Kilimanjaro kann kommen.

Auf der offiziellen internationalen Take That Homepage (Links) gibt Take That Entwarnung. Es gäbe zwar Rücken- bzw. Muskelprobleme bei Gary Barlow. „Richtig behandelt und mit der entsprechenden Ruhephase vor der Gipfelbesteigung, wird dies Gary Barlow nicht daran hindern, den von Red Nose Day durchgeführten Kilimanjaro-Aufstieg anzugehen“.

Es waren aktuell vermehrt Gerüchte aufgetaucht, wonach die Besteigung für Gary gefährdet sei; Aufgrund seiner „Rückenerkrankung“, bzw. „Verletzung“ (je nach Gerüchteküche).

Fiese Kommentatoren sprachen gar von einem „geplanten Rückzieher Garys, der sich den Aufstieg nun doch nicht mehr zutraue“. Hintergrund: Bei den Vorbereitungen (Training) zu der Besteigung und des Termindrucks durch die Promoarbeit zur aktuellen U.K. Single „Up All Night„, war es zu Muskelverspannungen gekommen, die mittlerweile aber von einem Spezialisten behandelt werden. Also: Der Gipfel kann kommen.

Coldplay und Gary Barlow performen „Back for Good“

Coldplay Sänger Chris Martin hatte ja schon der Presse angekündigt, dass er im Rahmen der Brit Awards 2009 gerne mit Take That zusammen eine performance abliefern wolle. Auf der After-Show Party im O2 Shepherd’s Bush Empire war es dann soweit. Coldplay peformen zusammen mit Gary Barlow den Take That Hit „Back for Good“. Bei der Aufnahme handelt es sich um eine Amateur Aufnahme, weshalb wir diesen Beitrag auch nur bei den Bandnews speichern und nicht bei den Videos.

Brit Awards 2009: Kein Glück für Take That

Take That nominiert Brit Awards2009Beim diesjährigen Brit-Award sind die Boys von Take That in der Kategorie Best British Group ins Rennen gegangen.

Neben Take That waren noch Coldplay, Elbow, Girls Aloud und Radiohead für den Brit 2009 nominiert. Gewonnen haben schließlich Elbow.

Die Verleihung fand am 18. Februar 2009 in London statt. Letztes Jahr konnten die Arctic Monkeys den Preis in dieser Kategorie abstauben.

Take That gewannen immerhin noch letzten Jahr (2008) in der Kategorie Best British Live Act. Eine Auszeichnung für Ihre tollen Tourauftritte.

Take That: 2. Single in Deutschland The Garden

Wird The Garden die 2. Single aus dem Take That Album „The Circus“ in Deutschland?

Kaum eine Frage beschäftigt die Take That Fanszene derzeit mehr.  Selbst die Frage ob Take That auf Tour nach Deutschland kommen oder ob es eine Reunion mit Robbie Williams geben wird, ist derzeit ein zurückgestelltes Diskussionsthema .

Die Fakten: In U.K. wurde Up All Night als 2. Single ausgekoppelt, frühzeitig angekündigt, ein Video produziert. So sieht Promo aus, so verkauft man Singles.

Und in Deutschland? Da tauchen seit Anfang Februar in den wichtigen Take That Fan Foren (in U.K. und Deutschland) Aufrufe auf, den Song „The Garden“ zu promoten. Und da Take That eine gut organisierte und vor allen treue Fancommunity hat, wird der Song von den Fans gepuscht. RadioStation werden gebeten den Song zu spielen, die Fans tingeln durch die Forenszene und machen Werbung.

Und welche Promoarbeit leistet sich Unviversal Deutschland? Weder auf der offiziellen Universal-Music Homepage noch in der großen Pop24 Area (wo Singles immer frühzeitig angekündigt werden) wird die Single angekündigt. Auch sonst gibt es nirgendwo eine offizielle Ankündigung im Netz. Als wolle man mal abwarten, wie Fans und Radiostationen reagieren. Weder Amazon noch iTunes führen The Garden als Single. Gerade bei Amazon kann man normalerweise neuer Releases teilweise Monate vorab bestellen. Doch bei The Garden? Fehlanzeige.

Ein „halboffizieller“ Hinweis findet sich zuerst im SWR3 im Poplexikon. Dort wird The Garden als 2. Singleauskopplung (2009) geführt. Das bestätigt zumindest, dass The Garden als Singleankündigung an die Radiostationen ausgeliefert wurde. Im Universal Newsletter vom 4. Februar an die Radiostationen wird die VÖ für The Garden für dem 20. März 2009 angekündigt. Doch warum nur in einem Medien internen Newsletter und nicht auf dem Homepages? Wir wissen es nicht.

Spätestens am 21. März werden es dann alle wissen. Da werden Take That bei Wetten Dass…? (ZDF) The Garden performen. Zum Glück kann sich Take That auf Ihre Fanszene verlassen und erhält wenigstens so schon jetzt etwas vorab Promo.  2 Daumen hoch dafür.

Update: Heute (16.02.2009) wurde nun auch offiziell der Song „The Garden“ als 2. Single für Deutschland auf der deutschen Take That Homepage vorgestellt. Wer den Song mal Live sehen möchte, der findet dazu hier eine Live Version von The Garden.

Take That am 21. März 2009 bei “Wetten, dass …?”

Take That Tour 2009 LiveTake That treten am 21. März 2009 bei “Wetten, dass …?” (ZDF) in München auf.

Die 4 Jungs werden dort einen Song des aktuellen Albums The Circus  performen. Ich werde hier mitteilen, um welches Lied es sich handelt. In U.K. haben Take That gerade Up All Night als 2. Single ausgekoppelt.

In Deutschland halten sich die Gerüchte (aus gut informierten Kreisen), dass The Garden die 2. Singleauskopplung wird und am 20. März – also ein Tag vor der Ausstrahlung von „Wetten, dass…?“ – erscheint. 

Es ist also anzunehmen, dass The Garden dann auch bei Thomas Gottschalk dem breiten Publikum vorgestellt wird! Ob Take That zu The Garden auch ein Video produzieren steht noch nicht fest. Nach der 2. Singleauskopplung möchte Take That entscheiden, ob man auch nach Kontinentaleuropa auf Tournee geht. Das hängt letzendlich vom Erfolg der Single ab. Es wird also spannend, ob Take That mit dem Song The Garden ein breites Publikum ansprechen – und das evtl. ohne Video. Schwierig…

Take That für Echo 2009 nominiert

Take That Echo 2009Take That sind bei der diesjährigen Echo Verleihung in der Kategorie „Gruppe/ Kollaboration International Rock/Pop“ nominiert.

Außerdem in dieser Kategorie nomniniert:

One Republic
Coldplay
Pussycat Dolls
Yael Naim & David

Der größte deutsche Musikpreis wird am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen (20:15 Uhr). Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und internationalen Künstler der Popwelt verliehen. Show-Act bei der diesjährigen Verleihung ist unter anderem Katy Perry und Depeche Mode.

Take That: „Wir haben die Zeichen übersehen“

Take That noch ohne RobbieSchon in der DVD For The Record haben die 4 Jungs von Take That (Gary Barlow, Jason Orange, Howard Donald, Mark Owen) zum Thema Robbie Williams Stellung bezogen und darauf hingewiesen, dass Sie die Zeichen nicht erkannt oder nicht gewürdigt haben: Die Alkoholsucht des damals jüngsten Bandmitgliedes.

In einem Interview mit dem britischen Q-Magazin (Printausgabe erscheint am 27. Januar 2009), wiederholten Sie jetzt diese Aussagen und gingen noch einen Schritt weiter. Sie bezeichnet diese Versäumis als Fehler und gaben sich die Mitschuld am Absturz von Robbie. „Wir hätten als Freunde die Zeichen erkennen und auf ihn achten müsse“, sagte Gary Barlow in dem Interview. Howard Donald fügt hinzu, dass er 2008 mit Robbie über das Thema gesprochen und sich bei ihm entschuldigt habe. Robbie Williams hatte sich 1995 von Take That getrennt, konnte ein Jahr später jedoch erfolgreich eine Solokarriere starten.

Jason Orange hätte Robbie Williams gerne so früh wie möglich wieder zurück in der Band. Auch Gary Barlow hält dies für möglich. Am liebsten auf einer „künstlerischen Ebene statt auf der Bühne“. Gegenüber Howard Donald äußerte Robbie Williams allerdings, dass er zwar gerne direkt mit der Band was zusammen machen würde, er allerdings zur Zeit zu sehr mit seinen eigenen Projekten für sein Comeback 2009 beschäftigt wäre.

Take That für Brit Award 2009 nominiert

Take That nominiert Brit Awards2009Beim diesjährigen Brit-Award sind die Boys von Take That für die Kategorie Best British Group nominiert.

Neben Take That gehen Coldplay, Elbow, Girls Aloud und Radiohead in das Rennen um den begehrten Preis. Die Verleihung findet am 18. Februar 2009 in London statt. Letztes Jahr konnten die Arctic Monkeys den Preis in dieser Kategorie abstauben.

Take That gewannen letzten Jahr (2008) in der Kategorie Best British Live Act. Eine Auszeichnung für Ihre tollen Tourauftritte.

Die Pet Shop Boys stehen als Preisträger schon fest. Sie werden für Ihr Lebenswerk, bzw. Ihre Leistungen im Dienste der Musik ausgezeichnet.

Take That „Up All Night“ 2. Singleauskopplung

Take That The Circus 2. SingleDer Song Up all Night (Songtext) wird die 2. Singleauskopplung (nur in U.K. – in Deutschland wird The Garden als 2. Single veröffentlicht.) aus dem 2008er Erfolgsalbum The Circus.

Die Dreharbeiten zum neuen Video von Up all Night haben bereits begonnen. Gedreht wird in Gurney Crescent in Croydon (London, U.K.) . Produziert wird das Video von Paul Preston im Stil der 30er Jahre.

„Croydon hat eine entsprechene Kulisse angeboten“ sagte dazu Produzent Paul Creston. „Das Video wird draussen vor der 30er Jahre Kulisse gedreht, wo die Jungs zu der Musik eine fröhliche Strassenparty veranstalten. Alles ist happy, leicht und im Stil von Swing. Ich hatte dieses Bild direkt vor Augen, als ich den wunderbaren Song das erste Mal gehört habe“, so Paul Preston weiter.

video-up-all-night-pictureTake That Fans sind gespannt, wann das Video das erste Mal zu sehen sein wird. Damit den Termin niemand verpaßt, werden wir natürlich gleich darüber berichten, sobald wir den VÖ (Veröffentlichungstermin) kennen.

update: Hier das Video Up All Night

Und natürlich weiterhin das Video mit einer Live performance des Songs: Live Video Up all Night.

Links: Foto des Videodrehs Up All Night