Wir waren dabei: 20 Jahre Brings Geburtstagsfeier im Stadion am 16.07.2011

Brings feierten 20 Jahre Musik im Rheinenergie Stadion Köln mit 50.000 Fans. Wir waren dabei.

Vorwort: Nur 5 Euro verlangte Brings von Ihren Partygästen und die Anfahrt mit der KVB war auch noch umsonst.  50.000 Fans waren dem Aufruf gefolgt und füllten das Kölner Stadion. Pünktlich mit den Jungs von Brings kam auch der Regen und wollte nicht mehr weggehen. Doch während Chuck Norris die Flucht ergriffen hätte, tanzten und sangen sich die Fans trocken. Es war ein Festival voller Freude, Spaß, guter Laune und guter Musik.

Brings StadionDreieinhalb Stunden dauerte das Konzert und zeigte die komplette 20 jährige musikalische Bandgeschichte. Vom Rock zum Kölschrock, emotionale Lieder und die bekannten Stimmungskracher. Kaum verstummten die Klänge eines Liedes, schon startete die nächste Rakete. Und die Fans sagen mit und das nicht nur bei Superjeilezick oder Poppe, Kaate, Danze (dem Song der Brings beim Festkommitee des Kölner Karnevals mal Ärger einbrachte). Nach 20 Jahren Bühnenerfahrung und einem Dutzend CDs auf dem Markt kann Brings locker eine 3 Stunden Show mit Hits füllen. Was sie auch außerhalb des Stadions bei Ihren vielen Tourauftritten regelmäßig beweisen.

Nina Hagen, Marc Metzger und die Tanzcorps der Luftflotte waren als Gäste und Unterstützung dabei, doch Tommy Engel stellte sie alle in den Schatten. Bei seinen Songs die er gemeinsam mit Brings performte „Du bes Kölle“ oder „En unsrem Veedel“ war allerschwerste Gänsehaut angesagt. Der Vater von Brings Keyborder Kai Engel bringt mit seinen Liedern immer noch Köln in Wallung und alle sangen mit, als hätten Sie die Texte als Kinder in der Schule auswendig gelernt – und bei „En unsrem Veedel“ war das bei machen Gästen vielleicht auch so :-).

Auf dem Konzert wurde auch die neue Single „Dat Is Geil“ (aus dem gleichnamigen Album) vorgestellt und vom Publikum jubelnd angenommen.

Kurz vor Abschluß des Konzertes gab es dann noch die Ultimative Brings Hymne „Bis ans Meer“ in der grandiosen „ultra-long-extended-15-minuten-edition“.

Folgende Lieder wurden gespielt (Reihenfolge stimmt leider nicht):

01 Willkumme in Kölle
02 Nix is verjesse
03 Kölle
04 Eifel
05 Scheissejal
06 Katharina
07 Su lang mer noch am lääve sin
08 Wäm jehürt die Stadt
09 Loss dich falle
10 Wiesse Ling
11 Mer trecke op d’r Mond
12 Man müsste noch mal 20 sein
13 Harrys Solo
14 Bazille
15 Superjellezick
16 En unserem Veedel (mit Tommy Engel)
17 Drink doch eine met (mit Tommy Engel)
18 Riesenkamell
19 Wir wollen niemals auseinandergehen
20 Harrys Animation
21 Mama
22 Nur nicht aus Liebe weinen (mit Nina Hagen)
23 Dat is geil
24 Rabenschwarzenacht
25 Halleluja
26 Poppe Kaate Danze
27 Rään
28 Bis ans Meer
29 Heimjon

Die Feier wurde vom WDR Live übertragen und es wurde im Anschluß eine LIVE DVD: Brings – Dat wor geil veröffentlicht. Natürlich gibt es auch noch eine Doppel-CD von dem Konzertereignis. Aber die „Bildversion“ beeindruckt dann doch noch mehr.

Wenn ihr auch dabei gewesen seid, freuen wir uns über eure Kommentare. Bei Facebook gibt es übrigens neben der offiziellen Brings Fans Seite noch eine nette Gruppe mit dem Namen „20 Jahre Brings im Stadion und ich war dabei„. Klickt Euch mal rein wenn ihr auch im Stadion mitgesungen habt.

Und natürlich freuen wir uns schon auf „25 Jahre Rockmusik“ im Stadion…. 2016 ist es soweit!

Nachtrag:
Wirklich beeindruckende Bilder zum Konzert und der Vorbereitung findet ihr bei bei der bildagentur.rundblick. Hier lohnt sich der Klick und das durchstöbern der tollen 360° Aufnahmen (einfach auf das Bild klicken):

(C) bildagentur.rundblick

(C) bildagentur.rundblick

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.