DSDS 2014: So wird die 11. Staffel – alle Änderungen

DSDS - Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2014 soll mit neuen Konzept wieder mehr Zuschauer locken.

Das Finale der letzten Staffel DSDS 2013 mit Beatrice Egli als Gewinnerin, wollten noch nie so wenig Zuschauer sehen wie jemals zuvor. Bereits seit Jahren zeichnet sich ein Abwärtstrend bei den Casting Shows in Deutschland ab. Pospstars und X-Faxtor machen Pause,  Starsearch hielt nur 2 Staffeln durch, lediglich The Voice of Germany (Pro7 und Sat1) konnte bei den Zuschauern nochmal punkten. Um den Trend entgegen zu wirken, hatte RTL im April 2013 entweder ein Jahr Pause oder eine grundlegende Änderung des Konzeptes angekündigt.

Forto (c) RTL

Forto (c) RTL

Die Pause ist vom Tisch. Auch Anfang 2014 wird es wieder ein großes DSDS Finale geben. Nicht ändern wird sich der Chefjuror Dieter Bohlen. Er ist auch in der 11. Staffel wieder dabei und hat am 6. Juli 2013 im Heide Park Soltau schonmal Eindrücke des ersten DSDS Castings für 2014 gewinnen können. Dies ist der Auftakt einer Casting Tour quer durch Deutschland, Österreich und der Schweiz (Termine folgen).

Die Ankündigung der Bild Zeitung, dass Dieter Bohlen seinen erwachsenen Sohn Marvin ins Jurorenteam holen will, hat sich als Ente herausgestellt. Dieter Bohlen hat den Bericht bereits als frei erfunden dementiert.

Tatsache ist aber, dass RTL bei DSDS 2014 ein international erfolgreiches Jurorenteam zusammen stellen will. Neben Xavier Naidoo wurden laut Bild auch Natasha Bedingfield, Ex-Spice-Girl Geri Halliwell und US Produzenten angeschrieben. Die Antworten stehen noch aus und das Gerüchtekarusell dreht sich weiter. Lediglich von Xavier Naidoo gab es bereits ein klare Absage. Er ist mit seiner Solo-Tour und den Projekten „Xavas“ und „Sing um Dein Leben“ bereits genug eingespannt.

Bei dem Konzept will man sich offenbar dem Erfolgsmodell von The Voice Of Germany annähern und die Kandidaten mit Ihgren Coaches gegeneinander antreten lassen. Aber auch hier wird das letzte Wort noch nicht gesprochen sein. Für die Privatsender ist es zwar nicht ungewöhnlich, erfolgreiche Konzepte zu kopieren, jedoch kann man davon ausgehen, dass RTL hier noch an ein paar Stellschrauben drehen wird.

Leider zu häufig erfolgreich ist das Emotionsgedusel, welches aus dem Backstage Bereich vor die Kameras gezerrt wird. Bei manchen Formaten (z.B. Dschungelkamp) ist dies ja auch offiziell der Grund für die Sendung, andere Castingshow (z.B. Germany Next Top Modell) verloren dadurch völlig an Glaubwürdigkeit. Hier erhoffen wir uns wieder mehr Konzentration auf die Musik und weniger auf die Frage, wer wann geraucht hat und mit mit wem im Bett war. Diese Aufarbeitung kann man auch der Bravo überlassen.

Hier ist die Liste der DSDS Castings in Deutschland.

One Response to DSDS 2014: So wird die 11. Staffel – alle Änderungen

  1. Patricia Albers sagt:

    Hallo,

    ich war heute in Hamburg „Am Bürgerhaus“ und wollte mein „Talent Singen“ beweisen.
    Nur leider hatte die zweiköpfige Jury kein Interesse an meiner Person und Song, schaute nur desinteressiert in ihr Laptop und fertigte mich mit einem kurzen Kommentar “ Du hast zwar einen guten Stimmenklang aber für die große Bühne bist du nichts, mit ein bischen mehr Üben wird es wohl nächstes Jahr etwas, ab“.
    Das ich bei Supertalent in einer engeren Auswahl stand und vom Produzenten Peter Hoffmann ( Tokio Hotel ) in Lüneburg positiven Feedback erhalten habe und jahrelang privaten Gesangunterricht besucht habe, denke und meine ich, das diese zweiköpfige Jury von Musik und das Drumherum keine Ahnung bzw. Intersse haben bzw. es an musikalischen Erfahrungen fehlt.
    Viele liebe Grüße

    Patricia Albers mit Eltern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *