Luxuslärm Songtext: Abschied

Luxuslärm Songtext: Abschied

Alles, was du sagst, ist kühl
Klingt irgendwie nach Mitgefühl
Klingt nach Abschied

Kann’s in deinen Augen sehen
Licht aus, es ist Zeit zu gehen
Es wird dunkel
Bin ich raus

Ist das ein Abschied
Bist du schon weit weg von hier
Worte zu Asche
Staub zu Staub
Es ist still in mir

Ich hör‘ deinen Worten zu
Und alles, was du jetzt noch tust
Wirkt so hilflos
Kann schon unsere Schatten sehen
Wie sie auseinander gehen
Es wird dunkel
Ich bin raus

Ist das ein Abschied
Bist du schon weit weg von hier
Worte zu Asche
Staub zu Staub
Es ist still in mir

Und jetzt stehen wir hier alleine
Keine Rettung mehr in Sicht
Sag‘ mir, bist du denn noch bei mir
Oder nein, sag’s lieber nicht
Sonst klingt es nach Abschied

Ist das ein Abschied
Bist du schon weit weg von hier
Worte zu Asche
Staub zu Staub
Es ist still in mir

———————
Text: Janine Meyer / Götz von Sydow
———————
Aus dem 2008er Luxuslärm Debütalbum 1000 KM bis zum Meer

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.