Layla Milou

Layla Milou BilderLayla Milou (Video: Funfair)  ist gerade einmal 21 Jahre alt und auf dem Weg, sich einen Namen im Musibusiness zu machen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt gerade heraus, was sie denkt. Dieses Selbstbewusstsein macht deutlich, dass hier ein Mädchen am Werk ist, die kompromisslos ihren Weg geht. Musikalisch äußert sich das in einer Mischung aus kommerziellem Rock, Pop und Punk, mit einer Stimme, die einzigartig ist und auch ihr Outfit spiegelt ihren Ausdruck, ihre Unabhängigkeit und ihrer Individualität wieder.

Layla Milou wurde 1987 in Emmendingen geboren. Dass sie einen starken Willen hat, macht sich früh bemerkbar. Mit 14 Jahren hatte sie ihre ersten Auftritte, mit Chören, Schulbands, als Solistin und letztendlich mit einigen schon recht etablierten und professionellen lokalen Bands. Mit 19 zog sie aus der Nähe von Stuttgart in die Nähe Kölns um ihre eigene Musik zu machen. Jetzt hat sie ihren ersten Plattenvertrag und will es wissen.

Ihre Songs schreibt sie zum größten Teil alleine oder zusammen mit ihrem Produzententeam, z.b. dem ehemaligen EMI-Crack Sascha Schwung, mit dessen Hilfe sie auch austestet, was musikalisch so alles geht.

Klar ist: Auch Layla Milou möchte nicht in Schubladen gesteckt werden: Sie macht, was ihr Spaß macht, und das mit Herz und Seele.

Wer Layla Milou einmal kennen gelernt hat, schätzt sie schnell als coole und neugierige Frau ein, mit der man Pferde stehlen und über alles reden kann. Sport ist neben der Musik ihr größtes Hobby.

Wir werden in nächster Zeit mit Sicherheit mehr und mehr von der Rockgöre Layla Milou hören. Trotz oder gerade wegen ihres Ehrgeizes hat sie mit 21 Jahren einen Plattenvertrag in der Tasche, mit dem sie sich mutig und frech Gehör verschafft.

Das Debütalbum „The Pink Parade“ mit 13 Tracks erscheint am 7. August 2009 bei Imusic Rec Intergroove.

Das Album bieten neben vielen eigenen Stücken auch eigenwillige Coverversionen, z.B. von Sades Welthit „Smooth Operator“ (1984) oder dem Song „Be My Baby (The Ronettes, 1963) – heute noch bekannt als Filmmusik des 80er Jahre Kultfilm Dirty Dancing (1987).

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Layla Milou MySpace Seite,
sowie auf Ihrer Homepage www.layla-milou.de.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.