Steckbrief: Not Profane

Der in Kalrsruhe aufgewachsene Singer/Songwriter produziert seine Songs selbst und ist zusätzlich für weitere Künstler als Songwriter und Produzent aktiv. Neben seiner Produzententätigkeit betreibt er noch sein eigene Label No Parade. An der Popakademie Mannheim schloß er 2009 das Studium als „Bachelor of Arts“ ab

Sein Sound geht in die Richtung Mainstream Pop/Urban und Dancemusic, beinflußt wurde er von Produzent Max Martin aus Schweden und dem amerikanischen Songwriter Dr. Luke.

Bevor er der Musik verfiel, dachte er ernsthaft an eine Profikarriere als Tennispieler. Als gläubiger Christ vetritt er die Meinung: Mit dem Glauben an Gott ist alles möglich.

Not Profane2011 schrieb Not Profane für den Niederländischen Künstler Jeronimo (Jeronimo van Ballegoijen) den TOP 40 Hit „Somebody Who Loves Me„.

2007 lernte Not Profane die junge Caylana in Bosnien-Herzegowina durch einen Tennisfreund kennen. Als sich Caylana 2011 für eine Musikkarriere entschied, zog sie nach Deutschland um mit Not Profane an Ihrer Musik zu arbeiten. Die erste gemeinsame Single „Heart Of A Lion“ wurde am 1.7.2012 von No Parade veröffentlich. 2013 folgte Caylanas dritte von Not Profane produzierte Single „WHO I AM„, welche Ende Juni auf Youtube Videopremiere feierte. Auch das Video wurde von Not Profane produziert.

2012 gründete er in Karlsruhe das Label No Parade und auch noch weitere Künstler zu unterstützen.

Steckbrief: Not Profane
Geburtsort: Karlsruhe (Deutschland)
Größe: 1,80cm
Haarfarbe: blond
Wohnsitz: Deutschland
Label: No Parade
Hobbies: Tennis und Filme/Serien Fanatiker

Weitere Infos:
Web: www.notprofane.com
Videos: Youtube Channel
Facebook: www.facebook.com/notprofaneTV
Twitter: twitter.com/notprofane

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.