Queensberry beim „Countdown für Moskau“ auf der Reeperbahn

Queensberry Countdown für MoskauQueensberry treten beim „Countdown für Moskau“ auf der Reeperbahn auf.

Es ist schon Tradition: Bevor das Finale des Eurovision Song Contest startet, beginnt am 16. Mai um 20.20 Uhr auf der Hamburger Reeperbahn der „Countdown für Moskau“, der im Ersten übertragen wird. Wie werden Alex Swings Oscar Sings! abschneiden? Das diskutieren die beiden Moderatoren Thomas Anders und Katja Wunderlich mit vielen interessanten Gästen. Dabei sind unter anderem die Girlband Queensberry, Paul Potts und die aktuellen Gewinner der „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel.

Am Samstag, 16. Mai, 21.00 Uhr wird dann im Ersten der Eurovision Song Contest 2009 Live übertragen. 25 Länder treten im großen Finale des Eurovision Song Contest 2009 gegeneinander an. Abstimmungsberechtigt sind alle Teilnehmerländer, auch die der beiden Halbfinale, insgesamt 42 Länder. Per Televoting vergeben die Länder ihre Punkte. Da die Auszählung der Ergebnisse nicht zu lange dauern soll, werden die Punkte eins bis sieben als Tafel eingeblendet, die Punkte acht, zehn und zwölf werden verkündet.

One Response to Queensberry beim „Countdown für Moskau“ auf der Reeperbahn

  1. queensberry_love sagt:

    wow,das ist ja cool! Ich bin riesiger Queensberry-fan!
    Hoffentlich gewinnt Sarah bei dsds! Dann tritt sie auch auf!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.