Take That Bandmitglied: Mark Owen

Das Take That Bandmitglied Mark Owen (Sternzeichen Wassermann) wurde am 27. Januar 1972, in Oldham, Lancashire, U.K. geboren.

Marks erste Leidenschaft galt dem Fußball, er spielte kurzfristig (bis zu einer Verletzung) bei Manchaster United. Sein erster Job hatte er in einem Modeboutique in seiner Heimatstadt.

Take That Manager Nigel Martin Smith holte Mark 1991 zu Take That, wo er schnell der Liebling vieler Fans wurde.

Nach der Trennung von Take That brachte Mark als erster der Jungs ein Soloalbum auf den Markt und hatte mit seiner ersten Single auch einen recht ansehnlichen Erfolg in England (Platz 3 in den Charts).

2003 brachte Mark ein weiteres Album (In your Own Time) und eine Single auf den U.K. Markt (Four Minute Warning).

Seit 2004 hat Mark Owen sein eigenes Plattenlabel (Sedna Records LTD). Unter dem eigenen Label veröffentlichte er 2005 sein drittes Album (How the mighty fall) mit den Singelauskopplungen „Believe in the Boogie“, „Hail Mary“ und „Makin’ Out“.

Mit seiner Freundin, der Schauspielerin Emma Ferguson hat er zwei Kinder (Sohn Elwood, geboren am 19.08.2006 und Tochter Willow Rose, geboren am 25.11.2008).

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.