Tag Archives: Bandmitglieder

Luxuslärm Bandmitglied: Janine Meyer (Jini)

janine-meyerSteckbrief

Name:
Janine Meyer
Nickname: Jini
Geburtsjahr: Mai 1983
Wohnort: Iserlohn-Letmathe
Augenfarbe: grün

Fragen an Jini

Welcher Beruf hätte auch zu Dir gepasst?
Erzieherin

Deine Musikalische Ausbildung?
7 Jahre Klavierunterricht in Halver und Gesangstudium in Enschede (NL) 2005

Welche Musikinstrumente spielt du?
Stimme und Piano (zählt Flöte und Glockenspiel auch?)

Ein Tag ohne Luxuslärm ist für Dich?
Es gibt keinen Tag ohne meine Jungs! Und das ist gut so!

Dein Lieblingsspruch?
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist … (Victor Hugo)

Worauf bist du besonders stolz?
Auf unseren 1. Platz in Gronau: Beste Rock/Pop-Newcomerband NRWs 2007

Deine Hobbys?
Singen, singen, singen, Center-Parc-Urlaube und wenn ich mehr Zeit hätte wieder Tennis

Janine-Meyer-Jini-portrait-300IN ist für Dich/OUT ist für Dich?
… nicht wichtig

Dein Lieblingsessen?
italienisch

Deine Lieblingsfilme?
Casino Royal, So was wie Liebe, Butterfly Effect

Deine „Macken“?
schlechte Beifahrerin :-)

Welcher Moment hat Dein Leben verändert?
Als ich Jan und die Jungs kennen gelernt habe!

Dein besonderes Talent?
Henne im „Fingerkloppen“ mit weitem Vorsprung abziehen und Jan zum Abtrocknen überreden :-)

Was würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Meinen Schatz, unsere Lieblingssongs und alte 5-Freunde-Hörspiele

Und welche Frage hat Dir gerade noch gefehlt?
Ach was — du singst? Sing mal was!

Coldplay Bandmitglied: Chris Martin

chris-martin

(c): EMI Music Germany

Coldplay Gründungs- und Bandmitglied Christopher Anthony John Martin (Gesang, Piano) wurde am 2. März 1977 in Exeter – Devon, U.K. als Sohn einer Lehrerin und eines Buchhalters geboren.

Er hat vier jüngere Geschwister.

Chris Martin ist 1.87m groß und vom Sternzeichen Fische.

Martin studierte Antike Geschichte am University College London wo er 1996 mit Berryman, Buckland und Champion die Band Starfish gründete. Später änderten sie den Namen der Band in Coldplay.

Chris ist seit dem 3. Dezember 2003 mit der US-amerikanischen Schauspielerin Gwyneth Paltrow verheiratet. Gwyneth Paltrow  war zu diesem Zeitpunk bereits schwanger.

Die Beiden haben eine Tochter namens Apple Blythe Alison (geboren am 14. Mai 2004 in London) und einen Sohn namens Moses Bruce Anthony (gebroen am 9. April 2006 in New York City). Martins Bandkollege Jonny Buckland ist Patenonkel der Tochter Apple.

Chris Martin ist Veganer, politisch sehr engagiert und unterstützt Organisationen wie Oxfam (fair trade) und Amnesty International.

Der Sänger lebt skandalfrei und mit seiner Frau Gwyneth eher zurückgezogen vom großen Presserummel (soweit die Jobs der Beiden und die Presse dies zuläßt).

AC/DC Bandmitglied: Bon Scott

AC/DC Bon ScottSteckbrief Ronald „Bon“ Belford Scott:

Mitglied bei AC/DC: 1974-1980
Aufgabe bei AC/DC: Sänger

Geboren: 9. Juli 1946 (Schottland)
Sternzeichen: Krebs
Gestorben: 19. Februar 1980 (England)

1952 wanderte seine Familie nach Australien aus.

Bon Scott war für seine Alkoholexzesse und seine Alkoholabhängigkeit bekannt. Seine letzte Sauftour mit seinem Freund Alistair Kennar wurde ihm zum Verhängnis. Da Bon Scott zu betrunken war um noch in sein Appartment zu gehen, ließ sein Freund ihm in Auto schlafen. Am nächsten Morgen wurde Bon Scott tot aufgefunden, er erstickte an seinem eigenen Erbrochenen.

Take That Bandmitglied: Gary Barlow

Das Take That Bandmitglied Gary Barlow wurde am 20 Januar 1971 (Sternzeichen Steinbock), in Frodsham, Cheshire, U.K. geboren.

Bereits mit 15 Jahren nahm Gary an einem BBC Wettbewerb „A Song for Christmas“ teil. Er erreichte mit dem Song „Let’s Pray For Christmas“ das Halbfinale, welchen er in London dann aufnehmen durfte.

Diese schöne Erfahrung inspirierte Gary dazu im „Northern Club Circuit“ Coversongs und auch eigene Lieder zu performen.

Unter Kurtis Rush veröffentlichte Gary Barlow mit 18 seine erste Single „Love Is In The Air“. Hierbei wurde er auch dem späteren Take That Manager Nigel Martin-Smith vorgestellt, der Gary Barlow als Sänger von Take That engagierte.

Gary Barlow ist erfolgreicher Songwriter und schrieb unter anderen für Take That 16 Erfolgssingle Hits.

Nach der Trennung von Take That 1996 veröffentliche Gary Barlow zwei Solo Alben (Open Road – 1997 und Twelve Months Eleven Days 1999). Während Open Road zumindest in U.K. sehr erfolgreich war, konnte Gary mit dem Album Twelve Months Eleven Days an diesem Erfolg nicht anknüpfen.

Wer sehr am Leben und wirken von Gary Barlow interessiert ist, dem kann ich sein Taschenbuch My Take empfehlen. Hier schreibt Gary Barlow ungeschminkt über seine Zeit mit und nach Take That und gibt tiefe Einblicke in das Showgeschäft und seine Seele. Leider ist das Buch bisher nur in englisch verfügbar, läßt sich aber gut lesen.

Gary ist mit Dawn Andrews verheiratet und hat mit ihr einen Sohn (Daniel, geb. am 9. August 2000) und zwei Töchter (Emily, geb. am 3. Juni 2002 und Daisy, geb am 14. Januar 2009).

Hier geht es zur offiziellen Homepage von Gary Barlow.

Take That Bandmitglied: Robbie Williams (bis 1995)

Foto: Jacqueline Sanfilippo

Foto: Jacqueline Sanfilippo

Robbie Williams war bis 1995 Bandmitglied bei Take That.

Robert Peter Maximillian Williams wurde am  13. Februar 1974 (Sternzeichen Wassermann) in Stoke-on-Trent, Staffordshire, U.K. geboren. Er hat eine ältere Schwester und wuchs bei seiner Mutter auf, die sich 1977 von Ihrem Mann trennte. Seine Mutter Jeanette Williams betrieb eine Kneipe „The Red Lion“ in der Robbie bereits in frühen Jahren die Gäste mit seinem Gesang unterhielt.

1990 hat er sich auf drängen seiner Mutter bei Take That beworden und wurde aufgenommen.1995 verlies er im Streit die Band und startete eine Solokarriere. Zwischen 1995 und 1997 war Robbie Williams besonders durch Drogen- und Alkoholexesse auffällig.

Erst Ende 1997, mit der Veröffentlichung des Songs „Angels“ (Songwriter Guy Chambers) startete er mit seiner Sologkarriere erfolgreich durch. Bis auf den USA füllte er weltweit alle Stadien. Seine Tourneee 2006 sahen 4,6 Millionen Zuschauer. Er verkaufte 1.6 Millionen Tickes an einem Tag und landete damit im Guiness Books of World Records.

Hier geht es zu allen Veröffentlichungen über Robbie Williams auf bonsound.de.
Und hier die offiziellen Homepage von Robbie Williams.

Take That Bandmitglied: Jason Orange

Das Take That Bandmitglied Jason Orange (Sternzeichen Krebs) wurde am 10 July 1970, in Whythenshawe, Manchester, U.K. geboren. Er hat 5 Brüder und 2 Schwestern.

Jason war in jungen Jahren Mitglied der „Street Machine breakdancing crew“ in Manchester. Seinen ersten TV Auftritt hatte er Ende der 80er Jahre in der britischen Dance Music TV Show „Hitman and Her“ von Pete Waterman.

Als begnadeter Tänzer übernahm er bei Take That mit Bandmitglied Howard Donald die Choreografie der Tänze.

Nach der Trennung von Take That 1996 studierte Jason Schauspielerei und hatte Auftritte im Theater und verschiedenen TV-Serien. Nebenbei studierte Jason Orange noch Psychology, Biologie, Geschichte und Soziologie.

Auf dem 2006er Take That Comeback Album Beautiful World übernahm er beim Song Wooden Boat (Video, Songtext) das erste Mal die Lead-Vocal und beeindruckte damit Fans und Kritiker..

Take That Bandmitglied: Howard Donald

Das Take That Bandmitglied Howard Paul Donald (Sternzeichen Stier) wurde am 28 April 1968, in Droylsden, Manchester, U.K. geboren. Von jungen Jahren an war Howard mit der Musik verbunden, ob als DJ oder als Tänzer.  Bei Take That übernahm er mit Bandmitglied Jason Orange die Choreografie der Tänze.

Nach der Trennung von Take That 1996 verdiente sich Howard als DJ in Europa einen guten Ruf, trat als Produzent in Erscheinung und schrieb mehrere Songs.

Eine eigene Platte kam nie auf dem Markt (er trennte sich deshalb im Streit von Plattenlabel BMG). Einige seiner Songs wurden allerdings von anderen Sängern veröffentlicht:

1996: Crazy Chance (Kavana)
1999: Good Times (Adam Rickitt)
1999: Hold Onto Our Love (Adam Rickitt)

Howard hat zwei Kinder, Tochter Grace (Geboren 6. Juni 1999) zusammen mit seiner Exfreundin Victoria Piddington und Tochter Lola (geboren 2005) mit seiner Dauerfreundin Marie-Christine Mußwessels. Er tritt auch heute noch erfolgreich als DJ in seinen Lieblinbgsclubs auf.

Howard Donald Homepages: www.HowardDonald.de | Howard Donald bei MySpace

Auf Howard Homepages könnt ihr euch auch seine House Musik anhören.

Take That Bandmitglied: Mark Owen

Das Take That Bandmitglied Mark Owen (Sternzeichen Wassermann) wurde am 27. Januar 1972, in Oldham, Lancashire, U.K. geboren.

Marks erste Leidenschaft galt dem Fußball, er spielte kurzfristig (bis zu einer Verletzung) bei Manchaster United. Sein erster Job hatte er in einem Modeboutique in seiner Heimatstadt.

Take That Manager Nigel Martin Smith holte Mark 1991 zu Take That, wo er schnell der Liebling vieler Fans wurde.

Nach der Trennung von Take That brachte Mark als erster der Jungs ein Soloalbum auf den Markt und hatte mit seiner ersten Single auch einen recht ansehnlichen Erfolg in England (Platz 3 in den Charts).

2003 brachte Mark ein weiteres Album (In your Own Time) und eine Single auf den U.K. Markt (Four Minute Warning).

Seit 2004 hat Mark Owen sein eigenes Plattenlabel (Sedna Records LTD). Unter dem eigenen Label veröffentlichte er 2005 sein drittes Album (How the mighty fall) mit den Singelauskopplungen „Believe in the Boogie“, „Hail Mary“ und „Makin’ Out“.

Mit seiner Freundin, der Schauspielerin Emma Ferguson hat er zwei Kinder (Sohn Elwood, geboren am 19.08.2006 und Tochter Willow Rose, geboren am 25.11.2008).

Queensberry Bandmitglied: Victoria

Steckbrief Queensberry Bandmitglied Victoria

Name: Victoria „Vici“ Ulbrich
Geburtstag: 02.01.92 (Sternzeichen Steinbock)
Wohnort: Bergheim bei Köln
Augenfarbe: grün
Haarfarbe: Blond
Größe: 1,65 m
Lieblingsband: Coldplay
Hobbies: Singen, Sport

Interessantes über Victoria:

Schon mit vier Jahren stand Vici das erste Mal gemeinsam mit ihrem Vater und seiner Karnevalgruppe auf der Bühne. Kurze Zeit später begann die Rheinländerin Geige zu spielen. Vor dem Casting bei Postars nahme Vici ein halbes Jahr Gesangsunterricht.

Victorias große Sorge ist, dass sich Queensberry wegen Streitigkeiten wieder auflöst – wie schon andere Popstars Bands vorher. Da wünscht Sie sich, dass schnell miteinander geredet und Streit aus der Welt geschaffen wird. 

Schreibt uns doch bitte einen Kommentar zu Vici!

Queensberry Bandmitglied: Gabriella / Dschungelcamp

Steckbrief Gabriella De Almeida Rinne

Name: Gabriella „Gabby“ De Almeida Rinne
Geburtstag: 26.02.1989  (Sternzeichen Fische)
Wohnort: Berlin
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: dunkelbraun
Größe: 1,60 m
Lieblingsband: Mary J. Blige, Neyo, Christina Aguilera
Hobbies: Singen, Dschungelcamp, flirten
Zuckerfaktor: 100%
Traummann: Ungebacken

Interessantes über Gabriella:

Gabriella Mutter ist Brasilianerin.

Gabriella selbst ist bereits Mutter. Ihre Tochter kam zur Welt, als sie selbst erst 16 Jahre alt war. Die 5 jährige Beziehung zum Kindesvater zerbrach.  Die Tochter lebt bei Pflegeeltern. Gabriella hat nur wenig Umgang mit ihr, möchte das aber ändern und wieder mehr für Ihre Tochter da sein.


Gabriella hält sich selbst für Ehrlich, skeptisch & lieb. Wir halten sie vor allem für süß und eine gute Sängerin.

Die Jury sagte am Anfang über Gabriella: „Du bist ein kleiner Diamant, an dem noch viel geschliffen werden muss. Du hast eine tolle Stimme, weißt aber gar nicht, welches Talent in dir steckt – du kannst Menschen verzaubern, wenn du nur willst.“ Wir teilen diese Meinung und am Ende hat sie es ja auch geschafft Mitglied von Queensberry zu werden.

Auf die Frage warum sie Popstar werden möchte antwortete Gabriella: „Das ist das Einzige, was ich machen möchte!“.

Update 2014: Gabriella nimmt 2014 am RTL Dschungelcamp teil und zieht sich für den Playboy aus. Hier die Fotos von Gabriella im Playboy.

Teile uns als Kommentar mit, was du von Gabriella hältst!