Tag Archives: Echo

ECHO-Sonderpreis für Lionel Richie und Motown

Der US-Superstar Lionel Richie nimmt den Sonderpreis für das herausragende musikalische Gesamtwerk des legendären Motown-Labels und seiner eigenen Karriere entgegen.

Als Show-Act überrascht er das Berliner Publikum mit einem Geheim-Duett.
Am Samstag, den 21. Februar, zeichnet die Deutsche Phono-Akademie das legendäre Label Motown und den Label-Protagonisten Lionel Richie mit dem „Sonderpreis für das herausragende musikalische Gesamtwerk“ aus. Der amerikanische Megastar wird die ECHO-Trophäe in der Berliner O2 World persönlich entgegennehmen. Zudem wird er das Publikum mit einem außergewöhnlichen Duett mit einer deutschsprachigen Künstlerin überraschen. Wer gemeinsam mit Lionel Richie singen wird, bleibt allerdings bis zur ECHO-Verleihung ein streng gehütetes Geheimnis.

Die Motown Record Company gilt als das „zeitweise erfolgreichste Label der Welt” (Rolling Stone). Die 1959 von Berry Gordy in Detroit gegründete Plattenfirma veränderte in den 60er Jahren die Popmusik radikal. Mit einem völlig neuen Sound aus schwarzem R&B und weißem Pop beherrschte Motown die Charts der Welt. Stars wie Michael Jackson, Stevie Wonder, Diana Ross, Marvin Gaye und last but not least Lionel Richie begannen ihre Karrieren höchst erfolgreich als Motown-Künstler.

Lionel Richie gehört nicht nur zu den erfolgreichsten Sängern im Popgeschäft, auch als Komponist schrieb er buchstäblich Musikgeschichte. Ob als Mitglied der Motown-Band The Commodores oder als Solokünstler, ob „Easy“, „Hello“, „Say You, Say Me“ oder „Dancing On The Ceiling“ – Lionel Richie-Songs sind echte Klassiker. Seit den späten 60er Jahren hat der Ausnahmekünstler aus Alabama ein herausragendes Gesamtwerk geschaffen, das das Publikum bis heute weltweit begeistert. Im Laufe seiner Karriere verkaufte der Sänger, Saxophonist und Songwriter an die 100 Millionen Alben. Auch 2009 sucht er neue künstlerische Herausforderungen und Erfahrungen. So arbeitete Richie bei den Aufnahmen zu seinem nächsten Album „Just Go“, das am 17. März erscheint, mit jungen, innovativen Songwritern wie Ne-Yo und Akon zusammen.

„In diesem Jahr feiern wir 50 Jahre Motown, und es ist uns eine große Ehre, beim ECHO den Mann zu feiern, der heute wie kein zweiter für den Geist dieses wegweisenden Labels steht: Lionel Richie“, so Gerd Gebhardt, Executive Producer des ECHO 2009. „Lionel Richie hat die Grenzen zwischen schwarzer und weißer Musik, zwischen Soul, Pop und Rock überwunden. Er ist eine Legende und steht ohne Zweifel in einer Reihe mit Größen wie Gladys Knight, Marvin Gaye oder Smokey Robinson. Seine unsterblichen Melodien, seine bis heute schier unerschöpfliche kreative Kraft und nicht zuletzt der Respekt, den er seinem Publikum entgegenbringt, machen ihn zu einer der größten Künstlerpersönlichkeiten der Popgeschichte.“

Das Erste überträgt die von MME produzierte und von Barbara Schöneberger und Oliver Pocher moderierte ECHO-Verleihung am 21. Februar, live um 20.15 Uhr. Zu den Show-Acts gehören deutsche und internationale Superstars wie U2, Depeche Mode, Die Toten Hosen, Udo Lindenberg, Silbermond, Paul Potts und Katy Perry. Tickets sind unter www.echopop.de erhältlich.

Großes Staraufgebot beim ECHO 2009

Jürgen Vogel, Tom Tykwer, Arthur Abraham, Mario Barth, Michael Mittermeier, Eva Padberg u.v.a.: Zahlreiche prominente Gäste feiern am Samstag die Gewinner des Deutschen Musikpreises ECHO 2009.

echo-300pxZur 18. Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO werden am Samstag zahlreiche Prominente aus Gesellschaft, Kultur und Sport in der Berliner O2 World erwartet. Schauspieler wie Jürgen Vogel, Anna Maria Mühe, „Tatort“-Kommissarin Simone Thomalla und ihr Kollege Dominic Raacke sowie Robert Stadlober, Jenny Elvers-Elbertzhagen und Gedeon Burkhard gehören ebenso zu den prominenten ECHO-Gästen wie Wolke Hegenbarth, Ralf Bauer und Muriel Baumeister. Auch Doppelolympiasiegerin Britta Steffen, Filmproduzent Oliver Berben, die Regisseure Tom Tykwer, Detlev Buck und Leander Haußmann sowie Komiker Kurt Krömer und die Moderatoren Sarah Kuttner und Marco Schreyl werden über den 100 Meter langen Roten Teppich gehen.

Ebenfalls dabei sind die Comedians Mario Barth und Michael Mittermeier, TV-Koch Tim Mälzer, Box-Weltmeister Arthur Abraham, DTM-Champion Timo Scheider und Lotto-Fee Franziska Reichenbacher. Filmproduzentin Minu Barati-Fischer, die Ehefrau von Ex-Bundesaußenminister Joschka Fischer, sowie Doppelolympiasiegerin Britta Steffen lassen sich die ECHO-Verleihung 2009 ebenso wenig entgehen wie die Models Eva Padberg und Franziska Knuppe oder die Designerin Victoria Strehle. Auf der Gästeliste stehen außerdem zahlreiche Musiker, unter ihnen die ECHO-Nominees und Stars wie Johnny Logan und Chris Norman.

Das Erste überträgt die von MME produzierte und von Barbara Schöneberger und Oliver Pocher moderierte ECHO-Verleihung am 21. Februar, live um 20.15 Uhr. Zu den Show-Acts gehören deutsche und internationale Superstars wie U2, Depeche Mode, Die Toten Hosen, Udo Lindenberg, Paul Potts und Katy Perry.

Die Vorbereitungen für den ECHO 2009 laufen bereits seit Monaten auf Hochtouren. In der O2 World selbst ist man seit Tagen ausschließlich auf ECHO eingestellt. Insgesamt gehören zur Produktion 500 Personen – vom Regisseur über die Redakteure und Autoren, Kameraleute, Tontechniker und Maskenbildner bis hin zu Dolmetschern und Künstlerbetreuern, Garderobieren, Fahrern, Köchen und Security. Um die Stars auf der ca. 800 Quadratmeter großen Bühne ins rechte Licht zu rücken, wurden 850 Scheinwerfer und eine 300 Quadratmeter große Projektionswand installiert. Für den guten Ton sorgen zehn digitale Mischpulte, 300 Mikrofone und 321 Lautsprecher. Die Instrumente für die Musiker werden mit einem eigenen 17-Tonner-LKW transportiert. Insgesamt sind 45 Sattelschlepper und LKWs im Einsatz.

Peter Fox: 4 Echo Nominierungen

Da macht jemand besser schon mal Platz auf dem Kamin: Die „Abrissbirne der deutschen Szene“ hat beste Chancen auch der Abräumer der diesjährigen Echo-Verleihung zu werden! Ganze vier mal ist Peter Fox nominiert – öfter als jeder andere Künstler!

Gut so! Wenn hier einer dieses Jahr einen Pokal verdient hat, dann ja wohl Peter Fox. Sein Album „Stadtaffe“ zählt jedenfalls ganz klar zum Großartigsten, was man die letzten paar Jahre zu hören bekommen hat. Die 1Live-Krone hat er dafür ja schon aufgesetzt bekommen, da würde ein Echo als Zepter sich ganz hervorragend machen!

In der Kategorie „Bestes Video National“ entscheiden sogar die Stimmen der Fans darüber, ob Peter Fox den Echo mit nach Hause nimmt! Die Echo-Verleihung wird am 21. Februar ab 20:15 Uhr in der ARD übertragen. Also einschalten Daumen drücken!

Schon am 6. Februar kam die neue Peter-Fox-Single „Schwarz zu Blau„, mit der er am 13. Februar auch beim Bundesvision Song Contest für Berlin antrat – große Stadt, ganz großer Song. Und Peter Fox hat es sich nicht nehmen lassen, den 1. Platz beim Bundesvision Song Contest 2009 zu holen. Übertragen wurde das Spektakel am 13. Februar, 20.15 Uhr live auf ProSieben

LaFee nominiert für den ECHO 2009

LaFee Echo 2009LaFee hat es wieder geschafft und ist nun schon zum 3. mal in Folge für einen Echo in der Kategorie „Künstlerin National Rock/Pop“ nominiert. Leider ist sie diesmal leer ausgegangen.

Ebenfalls in dieser Kategorie nominiert waren:

Annett Louisan
Sarah Connor
Stefanie Heinzmann gewonnen
Ina Müller

Der größte deutsche Musikpreis wurde am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen. Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und interantionalen Künstler der Popwelt verliehen. Show-Acts bei der diesjährigen Verleihung waren unter anderem Katy Perry und Depeche Mode mit der Weltpremiere ihrer neuen Single „Wrong“.

Wir gratulieren Stefanie Heinzmann und freuen uns trotzdem für LaFee, wenigstens für die Nominierung.

Thomas Godoj für Echo 2009 nominiert

godojThomas Godoj (Sieger DSDS 2008) ist beim diesjährigen Echo in der Kategorie „Künstler National“ nominiert.

Außerdem nominiert in dieser Kategorie sind:

Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, Peter Maffay und Schiller.

Der größte deutsche Musikpreis wird am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen.

Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und interanationalen Künstler der Popwelt verliehen.

Show-act bei der diesjährigen Verleihung ist unter anderem Katy Perry und Depeche Mode.

Das für den 21.02.2009 geplante Konzert von Thomas Godoj in Aurich wurde wegen der Echoverleihung in Berlin auf Sonntag, den 01.03.2009, verlegt.

Die Tickets behalten ihre Gültigkeiten. Eventuelle Rückgabemodalitäten können mit der jeweiligen Ticketverkaufstelle geklärt werden.

PS: Weitere bonsound.de Künstler sind nominiert in der Kategorie “Gruppe/ Kollaboration International Rock/Pop”:

Coldplay, Pussycat Dolls, Take That

Coldplay für Echo 2009 nominiert

Coldplay EchoColdplay sind bei der diesjährigen Echo Verleihung in der Kategorie “Gruppe/ Kollaboration International Rock/Pop” nominiert.

Außerdem in dieser Kategorie nomniniert:

One Republic
Take That
Pussycat Dolls
Yael Naim & David

Der größte deutsche Musikpreis wird am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen. Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und interanationalen Künstler der Popwelt verliehen. Show-act bei der diesjährigen Verleihung ist unter anderem Katy Perry.

Take That für Echo 2009 nominiert

Take That Echo 2009Take That sind bei der diesjährigen Echo Verleihung in der Kategorie „Gruppe/ Kollaboration International Rock/Pop“ nominiert.

Außerdem in dieser Kategorie nomniniert:

One Republic
Coldplay
Pussycat Dolls
Yael Naim & David

Der größte deutsche Musikpreis wird am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen (20:15 Uhr). Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und internationalen Künstler der Popwelt verliehen. Show-Act bei der diesjährigen Verleihung ist unter anderem Katy Perry und Depeche Mode.

Katy Perry tritt bei Echo Verleihung 2009 auf

katy Perry bei Echo 2009Katy Perry wird am 21. Februar 2009 bei der Echo-Verleihung auftreten. Die Verleihung wird in der ARD ab 20.15 Uhr übertragen.

Neben Katy Perry werden noch Depeche Mode mit der Weltpremiere der neuen Single „Wrong“U2, Udo Lindenberg und die britische Künstlerin Amy Macdonald performen. Amy ist außerdem in derKategorie Beste Künstlerin International Rock/Pop nominiert.

Außerdem nominiert sind in der Kategorie “Gruppe/ Kollaboration International Rock/Pop”:

Coldplay, Pussycat Dolls & Take That

Pussycat Dolls für Echo 2009 nominiert

Pussycat Dolls sind für den ECHO 2009 in der Kategorie „Gruppe international Rock/Pop“ nominiert!

Außerdem in dieser Kategorie nomniniert:

One Republic
Coldplay
Take That

Yael Naim & David

Show-act bei der diesjährigen Verleihung ist unter anderem Katy Perry.

Der größte deutsche Musikpreis wird am 21. Februar in der O2 World in Berlin verliehen und live von der ARD übertragen. Seit 1992 wird der ECHO jährlich an die besten, kreativsten und erfolgreichsten nationalen und interanationalen Künstler der Popwelt verliehen.

Wir wünschen den Pussycat Dolls viel Glück!