Tag Archives: Gold

Gold für Black Sabbath Album „13“

Das Comeback Album von Balck Sabbath hat über 100.000 Verkäufe erreicht.

Das ging ja schnell. 14 Tage nach Veröffentlichung des Black Sabbath Albums „13“ wurden bereits 100.000 Einheiten verkauft. Bereits in der ersten Woche nach der Veröffentlichung am 7. Juni 2013  hatte das Album den 1. Platz der Album-Charts in Deutschland erstürmt – das erste Mal in der langen Bandgeschichte. Auch in den USA und U.K. stürmte das Album auf Platz 1. In U.K. war Ozzys Band schonmal auf Platz 1, allerdings vor über 40 Jahren! Auch ein Rekord. Noch nie lag eine so langer Zeitraum zwischen zwei Nummer 1 Platzierungen.

Am Jahresende kommen Black Sabath bei ihrer 2013 Tour auch nach Deutschland. Das Konzert am 30.11.2013 in Dortmund ist allerdings schon ausverkauft. Für das Zusatzkonzert in der Frankfurter Festhalle am 4. Dezember gibt es Stand heute noch Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Als Drummer nehmen Black Sabbath  Brad Wilk mit auf Tour. Den Anfang des Jahres verpflichtete Drummer war bis zum Jahr 2000 bei Rage Against The Machine unter Vertrag.

 

Xavas Album „Gespaltene Persönlichkeit“ VÖ 21. September 2012

Die logische Konsequenz aus jahrelanger Freundschaft und Zusammenarbeit.

Rapper Kool Savas und dem Musikprofessor Xavier Naidoo fanden durch gegenseitige Kollaborationen sowohl musikalisch als auch freundschaftlich zusammen. Im Januar 2011 holten Sie unter dem Titel „Wir beaten mehr“ ein Großaufgebot an namhaften Künstlern in die O2 World in Hamburg und Berlin, die von Rap über Hiphop bis Pop zeigten, welche enorme Kraft deutsche Musik hat.

Im gleichen Jahr entstand auch die Idee zu einer weiteren Zusammenarbeit – einem gemeinsamen Album. Unter dem Namen XAVAS (= Kool Savas + Xavier Naidoo) veröffentlichen sie das Album „Gespaltene Persönlichkeit“.

Es sind teils prekäre Themen, die die beiden Vollblutmusiker auf „Gespaltene Persönlichkeit“ aufgreifen. Für manche waren die Texte sogar so mißverständlich, dass sie Strafanzeige erstatteten. Die Staatsanwaltschaft konnte jedoch die Texte im Kontext richtig deuten und verzichtete auf eine Straferhebung. In einer Stellungname haben Xavas auch mittlerweile nochmal Ihre Position deutlich gemacht.

Der Titeltrack „X.A.V.A.S.“ präsentiert eine Vielzahl an Beats, die den Rhythmus vorgeben während der Refrain und die Wortspielerei die Ohrwurmtauglichkeit übernehmen. Mit der ersten Single „Schau nicht mehr zurück“ wird das Kapitel XAVAS erst richtig aufgeschlagen. Hier ist das eigene Ich und der Mut neue Wege zu gehen, aussagekräftig im Songwriting zu finden. An den richtigen Stellen soundmäßig breit angelegt und begleitet von einem Beat wie ein Herzschlag.

Wie mit allen Tracks des Albums zeigen die beiden Protagonisten, dass unterschiedliche Ansätze ein Ganzes ergeben können. Der Einklang und die Experimentierfreude, die sich auf dem Album breit machen, kommen nicht von ungefähr. Denn wirft man einen Blick auf den Werdegang der beiden Musiker, zeigt sich recht schnell so manche Parallele. Altersmäßig trennen sie gerade mal vier Jahre, der Stellenwert der deutschen Sprache ist beiden wichtig und ihr Privatleben ist schlicht und ergreifend privat. Als Geschäftsmänner agieren sie unabhängig mit eigenen Labels, engagieren sich für einen stringenten Künstleraufbau und ihr soziales Engagement hat die Kinder im Fokus. Kein Wunder also, dass man nicht nur bei der Themenauswahl schnell auf einen gemeinsamen Nenner kam. Denn auch bei den Beats und Texten zeigt XAVAS eine eindringliche und akzentvolle Handschrift. (Textauszug Amazon).

Xavas sind im Spätsommer 2013 mit den Songs des Albums auf Deutschland Tour.

Trackliste:

1. Du wirst sehen / Gespaltene Persönlichkeit    2:44
2. Schau nicht mehr zurück    4:24
3. Gegen die Freundschaft    3:14
4. Wenn es Nacht ist    3:31
5. Du bereicherst mich    3:26
6. Lass nicht los    3:44
7. Ich bin ich            1:27
8. Form von Liebe    3:19
9. Die Zukunft trägt meinen Namen    3:41
10. Wage es zu glauben    3:36
11. X.A.V.A.S.    3:43
12. Mehr als sie (feat. Olli Banjo)    4:28
13. Abschiedsfluss (feat. Katja Friedenberg und Dilan Koshnaw)    3:50
14. Satan weiche    3:15
15. Lied vom Leben    7:13

Gespaltene Persönlichkeit bei Amazon kaufen

Depeche Mode „Sounds Of The Universe“ erreicht Gold… in nur 2 Tagen!

Das neue Depeche Mode „Sounds Of The Universe“ ist eingeschlagen wie eine Bombe. In nur 2 Tagen erreichte das Album Gold-Status.

Das Album ist als Standard CD, CD & DVD, 2LP & CD sowie als aufwendig gestaltetes Box Set mit allem, was das Sammlerherz begehrt, erschienen: Auf drei Audio CDs gibt es neben dem Album exklusive B-Seiten, Remixe und Demos, auf einer DVD finden sich gefilmte Studio Sessions, ein 5.1 Mix des Albums, zwei Filme, das EPK und Video. Darüber hinaus enthält die Box zwei Fotobücher, ein Poster, Postkarten und Anstecker.

Die internationalen Verkaufszahlen des letzten Depeche Mode Studioalbums „Playing The Angel“ überschritten weltweit die 3 Millionen Marke, das Album belegte in 18 Ländern weltweit die Nummer 1 der jeweiligen Albumcharts, sowie Top 10 in Kanada und den USA. In 7 Ländern wurde das Album mit Gold oder Platin ausgezeichnet, in Deutschland gar mit Doppelplatin für über 500.000 verkaufte Exemplare. Auf der anschließenden Tour spielten Depeche Mode vor mehr als 2,5 Millionen Zuschauern in 31 Ländern.

Depeche Mode starten am 10.05.2009 ihre Welttournee zum aktuellen Album, auf deren ersten Teil die Band Konzerte in 28 Städten in 22 Ländern vor 1,3 Millionen Zuschauern spielen wird. Es ist die erste Tour seit der erfolgreichen „Playing The Angel“ Tour im Jahr 2006, auf der die Band 1,8 Millionen Tickets für insgesamt 87 Konzerte verkaufte.

Depeche Mode wird 2009 auch für 8 Konzerte nach Deutschland kommen.