Tag Archives: Homepage

Linda Teodosiu – Steckbrief, Bio, Homepage, Infos, Fotos

Linda Teodosiu SteckbriefLinda Teodosiu, die damals erst 16 jährige Teilnehmerin der 5. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ hat es geschafft. Sie ergatterte eine der begehrten Plattenverträge mit Major Label Sony und bringt 2009 ihr Debütalbum heraus. Mit der Single „Love Sux“ (Vö 17.04.2009, Sony) startet sie Ihre Ambitionen, den deutschen Musikmarkt aufzurollen. Hier das Video zur Single Love Sux. Damit ist sie neben Thomas Godoj (Platz 1) und Fady Maalouf (Platz 2) das dritte erfolgreiche Ergebnis der 5. DSDS Staffel.

Steckbrief

Name: Linda Angeline Teodosiu
Geburtsdatum: 19. September1991
Sternzeichen: Jungfrau
Größe: 1,70m
Geburtsort: Köln

Homepages

Offizielle Homepage von Linda Teodosiu.
Fanpage von Lisa Dreger & Meiko Weise
MySpace Seite von Linda Angeline Teodosiu

Discographie

Single „Love Sux“ (Vö 17.04.2009, Sony).
Video „Love Sux“.
Album.

Fotos

Linda Teodosiu groß

Vanessa Hudgens

Vanessa Hudgens Portrait

Foto: Andrew Macpherson; (c) Hollywood Records/ Disney

Alles über Vanessa Hudgens (Gabrielle)

Schauspielerin und Sängerin Vanessa Hudgens wurde am 14. Dezember 1988 in Kalifornien geboren. Ihr Vater, Greg Hudgens, hat irische und indianische Vorfahren und ihre Mutter, Gina Guangco, ist eine Filipina mit chinesischer und spanischer Abstammung. Vanessa hat noch ein jüngere Schwester Stella Hudgens, die ebenfalls Schauspielerin ist.

Vanessa Hudgens ist mit Schauspielkollege Zac Efron liiert, den sie bei den Dreharbeiten zu Walt Disneys „Higschool Musical“ kennenlernte.

Vanessa Hudgens spielt in dem Disney Film „Higschool Musical“ (Teil 1-3) die Sängerin „Gabrielle Montez“. In der Musical Besetzung veröffentlichte Disney mehrere erfolgreiche Musikalben. Neben „Highschool Musical“ hatte Venessa weitere Rollen in kleineren Filmproduktionen und Werbespots.

Mit „V“ (wie Vanessa) erschien 2006 Vanessas erste Soloalbum, welches in den USA über 400.000 mal verkauft wurde und es bis auf Platz 24 in den Billboard Charts schaffte. Die erste Singleauskopplung „Come Back to Me“ (Video) kletterte in den deutschen Charts bis auf Platz 58, während es die 2. Singleauskopplung Say OK (Video) nicht in die Charts schaffte.

2008 folgte das 2. Soloalbum „Identified“ welches in den USA bis auf Platz 23 schaffte und sich auch in Deutschland in den Charts platzierte. Auch die erste Singleauskopplung Sneakernight (Video) schaffte es in die Deutsche Top 100. Wie sexy Vanessa ihre männlichen Fans Live zum kochen bringt zeigt das Video Let´s Dance eindrucksvoll.

Mit „Identified“ ging Hudgens im Sommer 2008 auf Amerika-Tournee und reiste dabei durch über 50 US-amerikanische Städte. Laut dem amerikanischen Forbes Magazine gehört Vanessa zu den am besten verdienenden Stars unter 21 in Hollywood. Zwischen Juni 2007 und Juni 2008 erhielt sie Gagen in Höhe von 3,2 Mio.

Vanessa Hudgens hat eine MySpace Seite: www.myspace.com/vanessahudgens. Auf der offiziellen deutschen Homepage von Vanessa Hudgens finden sich nur Infos zu den aktuellen Bestellmöglichkeiten der letzten Singleauskopplung und dem aktuellen Album.

Vanessa Hudgens Strand

Foto: Andrew Macpherson; (c)Hollywood Records/Disney

Homepage Duffy

Duffys Homepages.

Wer mehr über Duffy erfahren möchte:

Hier geht es zur Internationalen Homepage „I AM“ der britischen Ausnahmesängerin: Duffy.

Eine deutsche Duffy Homepage gibt es auch: www.duffy-music.de.

Selbstverständlich hat Duffy auch eine MySpace Seite: Duffy bei MySpace

Duffy MySpace

Luxuslärm Bandinfos, Links und Homepage

Luxuslärm Graffiti Band 300pxHier sind die gebündelten Infos zur Band Luxuslärm.

Bandmitglieder:

Janine Meyer (Gesang)
Henrik Oberbossel (Gitarre, Gesang)
Jan Zimmer (Schlagzeug)
David Rempel (Keyboard, Gitarre)
Eugen Urlacher (Bass)

Tourplan 2009
News
Songtexte
Album Releases
Videos

Und hier die offiziellen Homepages von Luxuslärm:

Homepage LuxuslärmLuxuslärm bei MySpaceLuxuslärm FanartikelshopLuxuslärm FanseiteLuxuslärm Label

Take That Homepages

Hier geht es zur offiziellen englischen Homepage von Take That. Sie ist sehr schön im Web 2.0 Stil gehalten (siehe Screenshot rechts) und bietet einigen Inhalt (Fotos, die aktuelle Videos, CD-Liste usw.). Wenn auch etwas weniger als man von einer so lange erfolgreichen Band erwarten könnte. Da gibt es einfach viel mehr zu erzählen.

Die Deutsche Homepage von Take That hat sich mittlerweile etwas gemausert und ist nicht mehr voll mit Werbung verseucht. Allerdings ist die Seite nicht immer uptodate.

Schneller bekommt man die Infos da schon auf der offiziellen Webseite des Take That Fanclubs. Sie ist eine gute Alternative im Internet und bietet mehr und vor allem schnellere Infos, sowie einen großen Forenbereich.

Schnelle Infos bekommt ihr natürlich auch immer unter bonsound.de/Artist/TakeThat.

AC/DC Homepages

Hier geht es direkt zur offziellen amerikanischen Homepage von AC/DC: www.acdc.com

Hier die deutsche Webseite von AC/DC (von Sony Entertainment).

AC/DC Germany FanpageUnd hier noch die wichtigste und größte Deutsche AC/DC Fanpage:

www.acdc-germany.de.

Die Seite existiert bereits seit 2001 und ist gut gepflegt und immer aktuell.  Kein AC/DC Fan sollte an dieser Webseite vorüber gehen. Sie bietet alles was eine gute Fanseite ausmacht!

Okt. 2008: AC/DC ist zurück. 200 Millionen Alben hat AC/DC bereits seit der Gründung von Angus McKinnon Young und Malcolm Young im Jahre 1973 verkauft und eine neue CD ist bereits in den Startlöchern erschienen. Ich werde hier darüber berichten.

Außerdem wird es hier geben: Songtexte, Konzerttermine, CDs, Videos.